Wochensport 24 /2014 – Auf dem Rasen liegt die Wahrheit

Willkommen in einer neuen Woche. Aufgrund des verlängerten Wochenendes kommt der neue Wochensport erst heute Montag.

Natürlich steht die beginnende Weltmeisterschaft im Vordergrund. Aber es gibt noch andere Sportarten, die es wert sind geschaut zu werden.

———————————————————————————————————————–

Beginnen wir mit Golf, und dem zweiten von insgesamt vier Majors, die pro Jahr ausgespielt werden.

Auf dem Kurs von Pinehurst in North Carolina beginnen am Donnerstag die U.S Open. Es ist nach den „The Open“ das zweitälteste Major. Die U.S. Open finden immer im Juni an einem anderen Ort statt statt. Der Finaltag ist stets der dritte Sonntag im Juni.
Die ersten 60 Golfer der Weltrangliste sind automatisch für die Open qualifiziert. Ebenso alle Open-Sieger der letzten 10 Jahre und alle Sieger aller Majors der letzten 5 Jahre.

Im Falle eines Gleichstandes nach vier Runden wird, anders als bei den übrigen Majors, ein Stechen über eine gesamte Runde (18 Loch) am darauf folgenden Tag (Montag) durchgeführt, um den Sieger der U.S. Open festzustellen.

Tiger Woods ist übrigens immer noch wegen seinem Rücken ausser Gefecht gesetzt und tritt daher in Pinehurst nicht an.

Im Free-TV kann man die Open nicht schauen. Wer die Möglichkeit hat, sollte mal bei SKY vorbeischauen. Auch der Teleclub ist dabei, ab Donnerstag ab 19.00 Uhr 

———————————————————————————————————————–

Letztes Grosses Rundrennen vor der Tour de France. Am nächsten Samstag beginnt die Tour de Suisse. 

Die Tour startet in diesem Jahr in Bellinzona mit einem Einzelzeitfahren über 9 Kilometer.

Herzstück der heurigen TdS ist die zweite Etappe von Bellinzona nach Sarnen, bei der man über den Gotthard, den Furka, den Grimsel und den Furkapass fährt. 

Nach 9 Tagen  geht die Tour de Suisse in Saas-Fee zu Ende.

Natürlich ist SRF2 Live bei der TdS dabei. Jeden Nachmittag ab ca 15.30 Uhr ist man live dabei.

———————————————————————————————————————–

Am nächsten Wochenende steigen die traditionellen 24 Stunden von Le Mans für die Autos der Kategorie Gran Turismo und Prototypen.

Die sogenannten 24 Heures du Mans für Automobile werden seit 1923 (damals über eine Distanz von circa 17,3 km) auf dem ab 1932 etwa 13,5 km langen Circuit des 24 Heures südlich der Stadt ausgetragen, dessen Abschnitte normalerweise auch als Landstraßen genutzt werden. Motorradfahrer hingegen fahren ihr 24 Heures du Mans moto genanntes Rennen auf der wesentlich kürzeren permanenten Rennstrecke Circuit Bugatti.

1955 kam es bei den 24h du Mans zur größten Katastrophe des Motorsports, als durch den tödlichen Unfall eines Teilnehmers weitere 83 Menschen ums Leben kamen.


In den letzten Jahren ist das Siegerteam durchschnittlich während den 24 Stunden ca. 5000 Kilometer gefahren.

Auch die Schweiz ist in Le Mans vertreten. Insgesamt 3 Schweizer Teams gehen an den Start. Nach der aktuellen Teilnehmerliste sind aber keine Schweizer Fahrer am Start.

Wer das Rennen sehen möchte kann dies möglicherweise hier tun.

———————————————————————————————————————–

Kommen wir zum Fussball und zur Weltmeisterschaft in Brasilien.

Eigentlich muss man nicht mehr viel dazu schreiben. Daher nur kurz die Spiele der Schweiz:

Sonntag, 15. Juni, 18.00 Uhr, Schweiz – Ecuador
Freitag, 20. Juni, 21.00 Uhr,  Schweiz – Frankreich
Mittwoch, 25. Juni, 22.00 Uhr, Honduras – Schweiz.

Das Schweizer Fernsehen ist mit einem Grossaufgebot nach Brasilien gereist und überträgt alle Partien Live im Fernsehen und im Internet.

Typischerweise sieht ein Tag bei SRF folgendermassen aus:

Um 11.00 Uhr zeigt man das Topspiel des Vortages.
Um 13.10 folgt ein 30 minütiges Magazin mit Vorberichten auf die Abendspiele.
Ab 17.30 ist man dann dauernd Live auf Sendung mit allen Partien.

Eröffnungspiel ist übrigens Brasilien gegen Kroatien am nächsten Freitag um 22.00 Uhr.

 ———————————————————————————————————————-

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s