Wochensport 27 /2014 – Es wird langsam spannend in Brasilien

Nach einer Woche Pause (der Sofasportler war am letzten Wochenende im Wallis) geht’s also weiter mit einer neuen Ausgabe des Wochensports. Und es erwartet und allerhand. Natürlich steht der Fussball im Vordergrund. Aber es gibt noch Einiges, dass diese Woche auf dem Programm steht. So unter Anderem Formel 1, die Tour de France beginnt und in Lausanne geht die Athletissima über die Bühne.

———————————————————————————————————————–

Beginnen wir mit dem Fussball und der Weltmeisterschaft.

Diese Woche werden die restlichen Achtelfinals, sowie die Viertelfinals ausgespielt.

Morgen Montag trifft um 18.00 Uhr Frankreich auf Nigeria.
Ein Spiel, das in meinen Augen eigentlich nur einen Sieger kennen kann. Frankreich hat die Gruppenphase souverän überstanden und dabei einen (vor Allem gegen die Schweiz) schönen offensiven Fussball gezeigt. Es scheint sich für Didier Dechamps ausgezahlt zu haben Nasri zu Hause gelassen zu haben.

Gleichtags um 22.00 Uhr dann Deutschland gegen Algerien.
Auch hier ein klarer Favorit. Deutschland als Team ist zu stark, als dass sie über Algerien stolpern könnten. Aber aufpassen sollte man dann doch. Vor Allem gegen Südkorea habe ich sehr starke Algerier gesehen. Man achte bei Algerien vor Allem auf Djamel Mesbah, der in der Schweiz kein Unbekannter ist.

Einen Tag später dann das Spiel der Schweizer Nati gegen Argentinien um 18.00 Uhr.
Ich sehe die Schweiz nicht so schlecht und auch Argentinien nicht so stark wie Manche. Das argentinische Spiel ist zu stark auf Messi zugeschnitten. Falls er gut gedeckt wird oder einen schlechten Tag hat sehe ich gute Chancen für die Nati. Diese muss allerdings über sich hinaus wachsen um Argentinien zu schlagen.

Um 22.00 Uhr dann Belgien gegen die USA.
Ein Duell auf Augenhöhe in meinen Augen. Denn Belgien überzeugt mich an dieser WM bisher noch so, wie sie es während der WM-Qualifikation getan haben. Und die amerikanische Nationalmannschaft ist stärker als man meint. Sie haben jedenfalls in der Gruppenphase nicht schlecht gespielt. Ich sehe trotz allem Belgien etwas im Vorteil.

Die Viertelfinals werden am Mittwoch und am Donnerstag ausgespielt. Abspielzeiten sind jeweils um 18.00 und am 22.00 Uhr.
Einzige bisher bekannte Partie ist Brasilien gegen Kolumbien am Mittwoch um 22.00 Uhr.

———————————————————————————————————————–

Am nächsten Donnerstag steigt in der Lausanner Pontaise die Athletissima.

Die Athletissima gehört zur Diamond League des internationalen Leichtathletik Verbandes und ist die zweite Station (die letzte ist übrigens das Weltklasse Zürich).

Da am 3. Juli an der WM spielfrei ist, wird das Meeting von SRF2 Live übertragen. Ab 20.00 Uhr ist man dabei.

———————————————————————————————————————–

Natürlich wird in dieser Woche auch Tennis in Wimbledon gespielt.

Heute Sonntag ist traditionellerweise spielfrei. Aber das hätte man in meinen Augen in diesem Jahr anders handhaben sollen. Gerade an der Personalie Wawrinka zeigen sich jetzt die Probleme. Er spielt morgen Montag sein Spiel der Runde 3, das eigentlich gestern hätte stattfinden sollen. Einen Tag später die Partie gegen den Sieger aus der Partie Lopez gegen Isner. Wiederum einen Tag später den allfälligen Viertelfinal gegen (vielleicht) Roger Federer. Federer hat seine drittrunden Partie bereits gestern absolviert und somit einige Tag spielfrei.

Selbst wenn Wawrinka den Viertelfinal erreichen sollte, dürfte er gegen einen Roger Federer ausgepumpt sein. Vor Allem, da ich nicht erwarte, dass er gegen Isner oder Lopez locker in 3 Sätzen gewinnt.

Bei SRF2 ist man wie letzte Woche am Nachmittag Live auf Sendung. Die genauen Spielzeiten entnehme man bitte dem offiziellen Schedule. Die Spiele laufen entweder auf SRF2 oder SRFInfo.
Alternativ ist man bei BBCone und BBCtwo den ganzen Tag dabei.

———————————————————————————————————————–

Am nächsten Samstag beginnt die 101. Tour de France.

Die Tour startet in diesem Jahr im englischen Leeds und endet nach insgesamt 3656 Kilometern und 21 Etappen auf der Avenue des Champs-Éliysées in Paris. In diesem Jahr wird auf einen Prolog und ein Mannschaftszeitfahren verzichtet. Das einzige Zeitfahren findet heuer während der vorletzten Etappe statt.

Wie bereits geschrieben startet La grande Boucle in diesem Jahr in Leeds. Nach 3 Etappen in Grossbritannien verläuft das Rennen um Uhrzeigersinn durch Frankreich, Belgien und Spanien.

Anlaufstelle Nummer 1 bezüglich Übertragung ist wie jedes Jahr Eurosport, dass alltäglich gegen 14.00 Uhr Live auf Sendung geht. Bei SRF2 geht man jeden Tag ab ca. 15.30 Uhr auf Sendung.

———————————————————————————————————————–

Am nächsten Sonntag dreht die Formel 1 wieder seine Runden.

Gefahren wird im englischen Silverstone, das heisst eine wahre High-Speed-Orgie geht von statten.
Die Strecke ist sowohl für Fahrer und auch Teams eine Herausforderung. Das Setup zu gestalten ist nicht gerade einfach. Die meisten Teams tendieren zu einem hohen Abtrieb weil mach sonst in den schnellen Kurven zu viel Zeit verlieren würde. Ebenfalls hoch in diesem Rennen sind Treibstoff-Verbrauch und die Belastung der Reifen.

Und selbstverständlich (typisch englisch) spielt das Wetter wie immer eine grosse Rolle. Mischverhältnisse (also den Wechsel von Regen zu trocken und wieder zurück) sind keine Seltenheit.

Aufgrund all dieser Faktoren werden die meisten Teams auf eine 2-Stopp-Strategie setzen.

Das Rennen findet um 14.00 Uhr MEZ statt. Und wie immer ist man entweder bei SRF2 oder beim ORF1 in guten Händen. Wer mehr Werbung mag geht zu RTL.

———————————————————————————————————————–

Noch einen kurzen Blick auf den Schwing-Kalender von nächster Woche.

Am nächsten Sonntag finden 2 Feste statt. Einerseits das Fête Cantonale VS in St. Martin statt.

Im zugerischen Cham geht das 108. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest über die Bühne. Die Teilnehmerliste liest sich nicht schlecht. Unter Anderem dabei sein werden:

Bieri, Christoph
Sempach, Thomas
Bösch, Daniel
von Ah, Benji
Laimbacher, Philipp
Ulrich, Andreas

Dies Stand heute Sonntag, 29. Juni 2014. 

Wenn ich die Homepage von Tele1 richtig verstehe, werden Sie das Schwingfest per Livestream Live übertragen.

———————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s