Wochensport 31 / 2014 – Ruhige Woche irgendwie….

Einen schönen Sonntag Euch allen.

Eine vergleichsweise ruhige Woche steht vor uns. Vor allem der Fussball steht im Vordergrund.

———————————————————————————————————————–

Und mit dem Fussball wollen wir gleich beginnen.

Und zwar mit dem internationalen Geschäft.

GC steigt in der dritten Runde der Qualifikation zur Champions League ins Geschehen ein. Am nächsten Mittwoch um 19.00 Uhr trifft man im Letzigrund auf den OSC Lille.

Lille wurde in der letzten Saison hinter PSG und der AS Monaco dritter mit 2 Punkten Vorsprung auf St. Etienne.

Die beiden Teams sind noch nie direkt aufeinander getroffen. Trotzdem ein kurzer Blick in Statistik.

GC hat bisher 12 Mal gegen eine französische Mannschaft gespielt und dabei eine negative Bilanz. 4 Siege, 3 Unentschieden und 5 Niederlagen. Die Heimbilanz sieht da schon ein bisschen besser aus. Aus 6 Spielen resultierten 3 Siege, 2 Unentschieden und 1 Niederlage.

1978 traf man im Halbfinale des UEFA-Cups auf den SC Bastia. Zu Hause gewann man zwar mit 3:2 (es trafen unter anderem Hermann und Ponte), schied dann aber wegen der 1:0 Auswärtsniederlage in Bastia aus.

Eine Sternstunde sollte dann 1996 in der Champions League folgen, als man Ende Oktober zu Hause die AJ Auxerre (unter „Ihrem“ Trainer Guy Roux) mit 3:2 schlug. Torschützen waren Moldovan (2x) und Mats Gren.

Die Voraussetzungen wären eigentlich nicht schlecht. Aber Skibbe kämpft zur Zeit mit einem verpatzen Saisonstart mit 2 Niederlagen. Und die Franzosen gelten als Spielstark und stellen eine ziemlich hohe Hürde dar. Aber es wäre ja nicht das erste Mal wenn uns GC überraschen würde.

Spielbeginn wie bereits erwähnt um 19.00 Uhr. SRF2 ist ab 18.55 Live dabei.

Einen Tag später mischen auch die Berner Young Boys international mit.

Um 19.30 Uhr trifft man auf den Ermis Aradippou FC aus Zypern. Der Verein spielt seit der Saison 2012/2013 in der zweiten Liga. Ins Internationale Geschäft hat es die Mannschaft durch Ihren Einzug in den Final des zypriotischen Pokals geschafft. Dort unterlag man aber APOEL Nikosia mit 2:0.

Spielbeginn ist um 19.30 im Stade de Suisse. Livebilder wird es keine geben.

———————————————————————————————————————–

Wir bleiben beim Fussball, schauen aber in der heimischen Liga vorbei.

Am nächsten Wochenende folgt Runde 3.

Am Samstag treffen um 17.45 Uhr der FC Thun und der FC Basel aufeinander.

Um 20.00 Uhr dann GC zu Hause auf den FC Sion.
Der Sonntagszeitung von heute zufolge muss der FC Sion bis zum 11. August dem SFV eine Lösung präsentieren, wie er gedenkt das Trainerproblem zu lösen. Und die Sache stellt sich nicht ganz unkompliziert dar. Sion hat einen Trainer eingestellt, der danach aber nicht willens war diesen Posten auch anzutreten. Problem jetzt: Chassot verfügt nur über die A-Lizenz und darf daher nur als Assistenz-Trainer agieren nicht aber als Trainer. Ob der SFV allerdings bis zum 11. August eine Lösung haben wird wage ich zu bezweifeln. Costantin hat den Vertrag mit Gentile noch nicht aufgelöst. Und den FC Sion dafür verantwortlich zu machen, dass Ihr Trainer das Amt nicht antritt geht auch nicht. Erschwerend kommt hinzu, dass offenbar keiner weiss wie Gentile zur Zeit zu erreichen ist. Ich gebe CC durchaus recht wenn er sagt, er müssen doch keinen neuen Trainer einstellen, wenn er doch einen gültigen Vertrag mit einem Trainer hat.

Am Sonntag geht es dann weiter.
Um 13.45 Uhr bekommt es der FC Zürich zu Hause mit den Berner Young Boys zu tun. Zweites Spiel um 13.45 Uhr ist Aarau gegen Vaduz. Das Spiel der beiden Abstiegsfavoriten. Sicher nicht vorentscheidend, aber eine gewisse Tendenz wird man wohl herauslesen können.

Das Livespiel um 16.00 Uhr ist St. Gallen gegen Luzern.

———————————————————————————————————————–

Es folgt der obligate Blick zum Schwingen.

Am nächsten Sonntag findet das Nordwestschweizerische Schwingfest im solothurnischen Zuchwil statt.

Die Schwingerliste ist online noch nicht zu finden. Zu den Gästen kann bisher einzig gesagt werden, dass die Berner Matthias Glarner und Christian Stucki teilnehmen werden. 

Bilder gibt’s dann wohl erst im Sportpanorama ab Sonntag Abend. 

———————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s