Wochensport 44 / 2014 – Cup

Einen schönen Sonntag Euch allen.

In der nächsten Woche steht vor allem der Fussball im Vordergrund. Sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland wird unter der Woche eine Cup-Runde ausgespielt.

Und am nächsten Wochenende ist die Formel 1 in den USA zu Gast.

Daneben wird noch Eishockey gespielt, bevor die Nati-Pause einsetzt.

————————————————————————————————————————–

Kommen wir zum Fussball und somit zuerst zum Cup in der Schweiz wo die Achtelfinals ausgetragen werden.

Bis auf die Partie zwischen Cham und Zürich, die erst am 3. Dezember gespielt wird (Cham verfügt nicht über die nötige Infrastrucktur und muss daher die Partie in Zug austragen lassen. Da das Herti in Zug aber Ende Oktotber belegt ist, findet die Partie erst Anfang Dezember statt), finden alle Partien entweder am Mittwoch oder am Donnerstag statt.

Die interessanteste Partie dürfte auf alle Fälle Luzern gegen Aarau am Mittwoch sein. Babbel mit seinem zweiten Einsatz als neuer FCL-Trainer, nachdem er eineinhalb Wochen Pause hatte um mit der Mannschaft zu arbeiten.
Aarau kommt von einem Ernstkampf aus Thun wo man 0:0 gespielt hat.

 Die restlichen Partien sind:

Lugano vs. GC (Mittwoch)
Wohlen vs. Basel (Mittwoch)
St. Gallen vs. Thun (Mittwoch)
Buochs vs. Schötz (Donnerstag)
Köniz vs. Sion (Donnerstag)
Münsingen vs. Wil (Donnerstag)

Alle Partie können auf cupplay.ch live angeschaut werden. Das schöne daran es gibt keinen nervigen Kommentator während dem Spiel.

————————————————————————————————————————–

Auch in Deutschland wird in dieser Woche eine Runde im DFB-Pokal gespielt. Genauer gesagt die zweite Runde.

Ich gehe an dieser Stelle nicht auf alle Partien ein, sondern nur auf einzelne.

Die ARD zeigt am Mittwoch Abend die Partie zwischen dem HSV und Bayern München. Ein Ausscheiden Bayern Münchens würde doch arg überraschen. Aber wie der Cup so ist, er schreibt bekanntlich seine eigenen Geschichten.

Eine weitere Partie, die auf grösseres Interesse stossen könnte ist St. Pauli gegen Borussia Dortmund. Die Borussia durchlebt zur Zeit die grösste Krise der letzten Jahre. Was man in der Champions League souverän nennt, bringt man in der Bundesliga nicht auf den Platz. Dort gurkt man sich von Niederlage zu Niederlage und kann sich nicht mal gross eklären warum. Vielleicht läuft es im Cup ja ein bisschen besser.

Eine weitere interessante Partie (und die letzte in meiner Liste) ist Eintracht Frankfurt gegen Borussia Mönchengladbach am Mittwoch Abend.

Gladbach spielt heute Sonntag Abend gegen die Bayern. Je nachdem wie die verläuft (und ich traue den Borussen einen Sieg durchaus zu), fährt man mit geschwellter Brust nach Frankfurt.

Die Eintracht hingegen kommt aus einer Freak-Partie gegen den VfB Stuttgart, die man nie verlieren dürfte. Nachdem man schon 1:3 hinten war, dreht die Eintracht innerhalb von nur 8 Minuten das Spiel wieder, nur um dann in der 81. und in der 84. Minute wiederum 2 Treffen zu kassieren. Haris Seferovic‘ Rote Karte war übrigens die 2000. in der Geschichte der Bundesliga.

————————————————————————————————————————–

Auch in Österreich wird in der Wochenmitte eine Cup-Runde ausgespielt.

Das ORF zeigt am Mittwoch Abend ab 20.30 Uhr die Partie zwischen Rapid Wien und Puntigamer Sturm.

————————————————————————————————————————–

Ein kleiner Einschub mit Formel 1, wo am nächsten Wochenende in den USA gefahren wird.

Noch ein Tielke-Drom, aber dafür eins, was ihm wirklich gut gelungen ist. Die Strecke in der Nähe von Austin, Texas, ist abwechslungsreich, schnell und fahrerisch sehr interessant. Der erste Teil besteht aus den von Suzuka kopierten “Esses” und einer sehr langen Gerade. Darauf folgt ein ein enges Infield mit einigen interessanten Kurvenkombinationen, darunter einer dreifach Rechts, die an die vierfach Links aus der Türkei erinnert.


Für das Setup bedeutet dies auch, dass man einen Kompromiss zwischen den beiden Streckenteilen eingehen muss. Bei den ersten beiden Rennen hat es sich aber gezeigt, dass man den Abtrieb lieber etwas höher setzt. Denn man gewinnt so in den Esses genau den Vorsprung, den man auf der Geraden dann wieder benötigt, um ein dort schnelleres Fahrzeug hinter sich zu halten. Dafür ist man dann im zweiten Teil der Strecke wieder schneller. Der Spritverbrauch ist eher hoch, der Reifenverschleiß hält sich auf dem glatten Asphalt in Grenzen. Zwei Stopps braucht man aber auch hier.
Die Sicherheit in Texas ist hervorragend, ein Safety-Car bekommt man hier eher nicht zu sehen, es sei denn, es kracht gleich beim Start. Die Strecke hat sich nach wenigen Rennen schon als Favorit der Fans und der Fahrer herauskristallisiert.


Rennstart ist um 21.00 Uhr MEZ. Und wie immer ist man bei SRF2, ORF und RTL Live dabei.

————————————————————————————————————————–

Zurück zum Fussball und somit zum Liga-Betrieb.

Die Runde beginnt am Samstag um 17.45 Uhr mit Zürich gegen den FC Luzern. Um 20.00 Uhr folgt dann der Klassiker Basel gegen GC.

Am Sonntag um 13.45 Uhr 2 Spiele mit Sion gegen Aarau und YB gegen Vaduz.

Livespiel von SRF2 um 16.00 Uhr St. Gallen gegen Thun.

————————————————————————————————————————–

Auch in Deutschland geht am nächsten Wochenende der Ligabetrieb weiter.

Vor kurzem noch DAS Spitzenspiel bzw. der klassiker der modernen Bundesliga, und heute steckt eine der Mannschaften in einer tiefen Krise: Dortmund gegen Bayern.
Es könnte für Dortmund die Partie werden bei der man sich aus der Krise schiesst. Klar, es spricht nicht gerade viel dafür, aber wenn es eine Partie gibt, für die man einen Dortmunder nicht motivieren muss, dann ist es jene gegen die Bayern (und auch jene gegen Schalke).

Die restlich Partie sind:

Schalke vs. Augsburg
Mainz vs. Bremen
Hannover vs. Frankfurt
Stuttgart vs. Wolfsburg
HSV vs. Leverkusen
Gladbach vs. Hoffenheim
Köln vs. Freiburg
Paderborn vs. Hertha

————————————————————————————————————————–

Wir kommen zum Eishockey und zu den Liga-Spielen von nächstem Wochenende (Runden 18 & 19).

Eine wirkliche Spitzenpaarung ist nicht darunter. Allerdings geht am Freitag Abend das Tessiner-Derby von statten.

Bern – Lausanne 19:45 Uhr
Davos – Servette 19:45 Uhr
Fribourg – Biel 19:45 Uhr
Kloten – Zug 19:45 Uhr
Lugano – Ambrì 20:30 Uhr

Ambrì – Fribourg 19:45 Uhr
Biel – Davos 19:45 Uhr
Lausanne – ZSC Lions 19:45 Uhr
Rapperswil – Kloten 19:45 Uhr
Servette – Bern 19:45 Uhr
Biel – Lugano 19:45 Uhr


————————————————————————————————————————–

Jene, die jetzt frage, warum am Dienstag keine Runde stattfindet; am Dienstag werden im Eishockey-Cup die Achtelfinals ausgespielt. 

Am Dienstag ist mit Lugano gegen den SCB nur eine Partie im Programm. Diese kann man auch Live auf blick.ch verfolgen.

Einen Tag später dann die restlichen Partien:

Langenthal vs. Rappi
SCL Tigers vs. Olten
Servette vs. Lausanne
Biel vs. Kloten
Fribourg vs. Ambri
ZSC vs. Zug
Visp vs. Davos

Auch am Mittwoch gibt es auf blick.ch eine Live-Partie. Es ist dies Visp gegen Davos.

————————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schauts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s