Wochensport 46 – Im hohen Norden

Einen schönen Sonntag Euch allen.

Die Fussball Nationalmannschaft spielt am nächsten Wochenende Ihr viertes Spiel in der Quali zur EM 2016 gegen Littauen.

Natürlich geht im Eishockey der Ligabetrieb wieder weiter, und im finnischen Levi gehts im Ski-Weltcup in die nächste Runde.

Bis dahin geht es aber vor allem im Tennis rund wenn sie die besten 8 in London messen.

————————————————————————————————————————–

Wir beginnen gleich mit dem Tennis und dem ATP Finale in London.

Bis auf Rafael Nadal sind die besten 8 Spieler des laufenden Jahres vertreten. Begonnen hat das Turnier bereits heute Sonntag Nachmittag mit der Partie zwischen Kei Nikishori und Andy Murray. Roger Federer spielt heute Abend um 21.00 Uhr gegen Milos Raonic (da war doch was?)

Ein Blick in die Gruppen. Roger Federer ist in der Gruppe B und bekommt es mit Kei Nikishori, Andy Murray und Milos Raonic zu tun.
Wawrinka ist in Gruppe A und kämpft mit Novak Djokovic, Marin Cilic und Thomas Berdych.

Die zwei Besten ein jeder Gruppe kommen in die Halbfinals, die über Kreuz gespielt werden (erster Gruppe A gegen zweiter Gruppe B; und umgekehrt).

Stan Wawrinka beginnt hat sein erstes Spiel morgen Nachmittag um 15.00 Uhr gegen Thomas Berdych (am Abend dann Djokovic gegen Cilic).

Die Homepage des Tuniers hat den Spielplan erst bis morgen Abend eingepflegt. Wer wissen will wer am Dienstag wann spielt soll sich auf der Homepage schlau machen. Vermutlich wird jeweils am Vorabend der Spielplan für den nächsten Tag veröffentlicht.

SRF2 zeigt alle Spiele Live. Die Spiele finden jeweils um 15.00 und um 21.00 Uhr statt. Der Final dann am Sonntag um 19.00 Uhr.

————————————————————————————————————————–

Kommen wir zum Eishockey und, nach der Nati-Pause, zum Ligabetrieb, der am nächsten Freitag weitergeht.

Das härteste Programm am nächsten Wochenende hat wohl der HC Davos. Am Samstag muss er nach Bern zum SCB und am Sonntag hat er die ZSC Lions zu Gast. Sprich er spielt gegen die Tabellenplätze 3 und 2.

Vor allem in Bern scheint die Vorfreude auf das Spiel gross zu sein. Der Gästesektor jedenfalls ist bereits ausverkauft. Ich gehe davon aus, dass das Spiel ausverkauft sein wird.

Ein Blick auf alle Spiel des Wochenendes (Runden 20 und 21)

Freitag:
Ambrì – Biel
Fribourg – Lausanne
Lugano – Kloten
Rapperswil – Servette
Zug – Bern

Samstag:
Bern – Davos
Biel – Zug
Kloten – Fribourg
Servette – Ambrì
ZSC Lions – Lugano

und am Sonntag Nachmittag: Davos ZSC Lions 15:45 Uhr

————————————————————————————————————————–

Zum Fussball und somit zum vierten Spiel der EM-Quali für die Schweizer Nationalmannschaft.

Nach den beiden Niederlagen gegen England und Slowenien konnte sich das Team mit einem 4:0 Sieg auswärts in San Marino halbwegs rehabilitieren, auch wenn das Spiel alles andere als ein Augenschmaus war. Petkovic scheint noch viel Arbeit vor sich zu haben.

Nächstes Spiel am Samstag gegen Litauen, das zur Zeit mit 6 Punkte auf Rang 3 in der Tabelle steht (die Schweiz mit 3 Punkte auf #4).

Im Rahmen eines UEFA oder FIFA-Wettbewerbs sind die beiden Mannschaften noch nie aufeinander getroffen. Das heisst aber nicht, dass man noch nie gegeneinander gespielt hat.

Man traf sich 1924 an den olympischen Spielen in Frankreich (genauer am 25. Mai). Die Schweiz gewann das Spiel gleich mit 9:0. Es war die Mannschaft um um den begnadeten Max „Xam“ Abegglen, der in diesem Spiel 3 Tore schoss. Und damit war er noch nicht mal der Erfolgreichste. Paolo Sturzenegger schoss in diesem Spiel gleich deren 4 Tore.

Randnoti: Die Schweiz gewann an diesem olympischen Turnier die Silbermedaille.

Nächsten Samstag also Spiel 2 in der Geschichte zwischen der Schweiz und Litauen.

Selbstverständlich ist SRF2 Live am Spiel, das in St. Gallen ausgetragen wird, dabei. Spielbeginn ist um 20.45 Uhr. Sendestart um 20.00 Uhr.
Das gleichzeitige Tennisspiel aus London rutscht zu SRFInfo.

————————————————————————————————————————–

Nächstes Wochenende geht es im Skizirkus weiter. Sowohl die Herren als auch die Damen fahren einen Slalom.

Gefahren wird nur 170 Kilometer vom Polarkreis entfernt im finnischen Levi (ca. 1000 Kilometer von der Hauptstadt Helsinki entfernt).

Die Damen fahren den Slalom seit 2004, die Herren seit 2006 ihren in Levi.

Für beide Rennen gelten die gleichen Startzeiten. Lauf 1 um 09.00 Uhr, Lauf 2 um 12.00 Uhr (Schweizer Zeit).

Die Damen fahren den Slalom am Samstag, die Männer am Sonntag.

Jetzt habe ich ein kleines Problem mit SRF bzw. mit der Homepage der FIS. Die obigen Startzeiten sind von der Homepage der FIS (mit Ansicht „your Time“). Wenn man auf „local Time“ wechselt (also finnische Zeit) sind die Startzeiten um 11 und um 14.00 Uhr. Der Zeitunterschied zu Finnland beträgt aber nur 1 Stunde.
SRF schreibt in seinem Programm, dass die Live-Sendungen jeweils um 10 und um 13 Uhr beginnen. Wenn ich jetzt also nicht komplett falsch liege, hat hier irgendwer irgendwo einen Fehler drin.

Na, einer wird das schon aufklären.

————————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s