Wochensport 28 / 2015 – Woche der Wahrheit

Einen schönen Sonntag Euch Allen.

Es wartet wieder eine volle Woche auf uns. Im Vordergrund steht natürlich wieder Wimbledon. Dann gibt’s am nächsten Wochenende Motorrad aus Deutschland.

Und auf der Rigi kommt’s zum traditionellen Bergfest der Schwinger.

————————————————————————————————————————–

Starten wir aber mit dem Tennis.

Aus Schweizer Sicht ein bisher sehr erfolgreiches Turnier. Zum ersten Mal in der Geschichte des Schweizer Tennis stehen gleich 4 Spieler in den Achtelfinals.

Und er Zufall will es auch gleich, dass alle 4 Schweizer morgen Montag im Einsatz stehen.

Den Schweizer Reigen wird Timea Bacsinszky eröffnen, die auf Court Nummer 18 als zweite auf die Nummer 48 der Welt Monica Niculescu aus Rumänien trifft.

In etwa zeitgleich dürfte dann Belinda Bencic ihren Achtelfinal bestreiten. Auf Court Nummer 12 spielt sie gegen Victoria Azarenka aus Weissrussland (Weltnummer 24).

Danach dürfte Stan Wawrinka auf Court Nummer 1 beginnen. Er spielt gegen den Belgier David Coffin (Weltnummer 16).

Als letzter dürfte dann Roger Federer ins Geschehen eingreifen. Er spielt gegen den Spanier Roberto Bautista (Weltnummer 20).

Die Reihenfolge der Spiele ist alleine eine Vermutung meinerseits. Es kann durchaus noch zu Verschiebungen kommen (Verletzungen, walk overs usw.). Da kein Schweizer als Erster auf seinem Court spielt können auch keine genauen Zeiten angegeben werden.

Wie könnte es denn weitergehen?
Federer trifft bei einem Sieg auf den Sieger der Partie zwischen Berdych und Simon. Stan bekommt es mit dem Sieger zwischen Gasquet und Kyrgios zu tun.

Heftig wird’s für Belinda Bencic. Sie würde es in der nächsten so oder so mit einer Williams zu tun bekommen. Timea hätte es mit der Siegerin zwischen Wozniacki und Muguruza zu tun.

Ich sehe die Siegeschancen bei allen vieren intakt. Roger und Stan gehen als Favoriten in ihre Partien. Timea dürfte gegenüber ihrer Gegnerin ebenfalls als favorisiert sein. Nur Belinda hat es mit Azarenka mit einem grossen Brocken zu tun. Aber das heisst ja nicht, dass sie nicht chancenlos ist.

SRF2 steigt ab 1400 Uhr mit ein und wird vermutlich zwischen den einzelnen Spielen hin und her schalten.

————————————————————————————————————————–

Kommen wir zum Motorrad.

Die Herren auf dem Motorrad fahren ihren nächsten Grand Prix auf dem Sachsenring in Deutschland.

Auf dem 3,7 Kilometer langen Kurs gibt es 10 Linkskurven und nur 3 Rechtskurven. Durch den Umstand, dass die Kurven zum Teil relativ eng sind verlangsamt sich der ganze Kurs. Was das Rennen selber wiederum zu einem der langsamen auf der Tour macht.

Nichtsdestotrotz, Einer dürfte ganz schöne Erinnerungen an den Sachsenring haben. Es ist nämlich Dominique Aegerter, der dieses Rennen im letzten Jahr gewann.

Start zum Rennen der Moto3 ist um 11.00 Uhr
Moto2 folgt um 12.20 Uhr. und die GP-Klasse startet um 14.00 Uhr.

Kurz noch ein Blick auf die Gesamtwertung in der Moto2:

Da führt der Franzose Johan Zarco mit 159 Punkten vor dem Spanier Tito Rabat mit 114. Lüthi folgt auf Rang 4 mit 89 Punkten. Aegerter auf 11 mit 37, Krummenacher auf 21 mit 10 Punkten.

Man sollte vor den jeweiligen Rennen schauen wo das Rennen genau läuft. SRF2 und Info wechseln sich nämlich ab, da der Sonntag mit relativ viel Live-Sport (Rotsee-Regatta, Beachvolleyball, Tourd de France, Tennis) vollbepackt ist).

————————————————————————————————————————–

Nächster Programmpunkt: Schwingen.

Die Bösen treffen sich am nächsten Sonntag zum traditionellen Bergfest auf der Rigi. Nachdem sich die Innerschweizer schon an ihrem eigenen Fest die Klinke in die Hand gegeben haben, geht’s gleich mit dem nächsten Höhenpunkt weiter.

Als Gast kommt heuer der Nordostschweizer Verband auf die Rigi.
Und der schickt eine Schar Hochkaräter. Um nur Einige zu nennen: Bösch, Burkhalter, Forrer, Notz und Zwyssig.

Livebilder gibt es meines Wissens nicht. Im Sportpanorama am Abend aber dürfte es einige geben.

————————————————————————————————————————–

Noch kurz zur Leichtathletik.

Nächsten Donnerstag findet in Lausannen die schon traditionelle Athletissima im Rahmen der Diamond League statt.

Usain Bolt, und die somit vermeintlich grösste Attraktion des Abends, hat ja leider abgesagt.

SRF2 wird ab 20.00 Uhr Live übertragen.

————————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s