Wochensport 31 / 2015 – CL-Quali

Einen schönen Sonntag Euch Allen.

Das wird eine extrem kurze Woche irgendwie.

Die Woche durch kommt die Bespassung in Form von Tennis aus Gstaad. Und am Wochenende wird in der heimischen Fussballliga die dritte Runde ausgespielt. Zudem gibt es am Dienstag und am Mittwoch die Qualifikation zur Champions League.

————————————————————————————————————————–

Beginnen wir mit dem Tennis

Ich bin ja schon letzte Woche kurz auf die Swiss Open in Gstaad eingegangen. Stan Wawrinka hat sich ja in der Zwischenzeit von dem Turnier abgemeldet. Nach seiner Aussage aufgrund von einer Schulterverletzung.

Somit sind mit David Goffin und Feliciano Lopez nur noch 2 Spieler aus den Top20 am Start.

Die Halbfinals sind am Samstag Nachmittag und der Final am Sonntag Mittag.

SRF2 wird die Woche durch gegen 17.10 Uhr jeweils ins Turnier einsteigen. Am Samstag und am Sonntag ist man Live dabei.

————————————————————————————————————————–

Kommen wir zum Fussball und zuerst zur Champions League Quali

Es beginnt am Dienstag Abend um 20.15 Uhr mit BSCYB gegen Monaco.

Ein äusserst hartes Los für die Berner auch wenn es durchaus dümmer hätte kommen können.
Man kann sich jetzt natürlich darüber streiten, ob es besser ist zuerst zu Hause zu spielen oder ob nicht auswärts zuerst ein bisschen besser gewesen wäre. Aber eben, hätte hätte Fahradkette. Möchten sich die Berner für die Champions League qualifizieren müssen 2 Topleistungen gegen Monaco auf den Platz gebracht werden.

Ein Monaco mit dem YB keinerlei Erfahrungen hat. Die beiden Teams haben nämlich noch nie gegeneinander gespielt.

Spielbeginn ist wie gesagt um 20.15 Uhr. SRF2 ist Live dabei.

Am Mittwoch greift dann auch der FC Basel in das Geschehen ein. Die treffen um 20.45 Uhr auswärts auf Lech Poznan. Und auch die Basler haben mit diesem Gegner keinerlei Erfahrungen.

Allerdings kann man mal bei GC fragen wie deren Erfahrungen mit Lech sind. Diese haben in der zweiten Qualifikationsrunde zum Uefa Pokal 2008 gegeneinander gespielt. Nach einem 0:0 in Zürich folgte zwei Wochen später eine 0:6 Niederlage.

Spielbeginn um 20.45 Uhr. SRF2 ist auch hier Live dabei.

————————————————————————————————————————–

Wir bleiben beim Fussball schauen aber zur heimischen Liga.

Es ist 1. August-Wochenende. Und ich sehe die Bünzlis schon vor mir wie darüber wettern, wie man am Nationalfeiertag nur Sport betreiben kann.

Aber sei’s drum. Wenn’s schon keine Feuerwerke geben darf, gibt’s diese hoffentlich auf dem Rasen.

Basel – Sion (Samstag, 15.00 Uhr)
Marke Spitzenspiel. Denn es trifft der 1. auf den 2. (gesetzt der Fall der FCZ hat sein Spiel gegen Vaduz (2. Runde) nicht gewonnen).
Basel hat eine Rechnung mit dem FC Sion offen (Remember Cupfinal?). Mehr gibt es zu diesem Spiel eigentlich nicht zu sagen. Bei Basel wird sich aber vor allem die Frage stellen wie fit die Mannschaft sein wird, da man ja bereits am Mittwoch vorher in der CL-Quali gespielt hat.

St. Gallen – BSCYB (Samstag, 15.00 Uhr)
Für YB trifft hier beinahe das Selbe zu, auch wenn man einen Tag mehr Ruhe haben wird. Die Berner müssen sowieso langsam anfangen Fussball zu spielen. Sowohl gegen den FC Zürich als auch zu Hause gegen Luzern hat man keinen überragenden Eindruck hinterlassen. Klar, es ist noch viel zu früh um jetzt schon auf die Saison schliessen zu wollen. Aber für einen selbsternannten Titelkandidaten (ja ich weiss, YB hat sich selber nie als solcher bezeichnet, aber sie sind es trotzdem) muss da mehr kommen. Man hat das Gefühl, dass die Mannschaft etwas gehemmt wird ob des Druckes, der aufgebaut wird.

Thun – Luzern (Sonntag, 13.45 Uhr)
Fünfter gegen Sechster. Luzern hat vor allem bei seinem Auswärtsspiel keinen schlechten Eindruck gemacht.
Thun kommt mit einem Auswärtssieg gegen Lugano nach Hause und hat sich so für die Heimniederlage gegen GC rehabilitiert.

Lugano – Vaduz (Sonntag, 13.45 Uhr)
Lugano nach 2 Runden also am Tabellenende. Vaduz ebenfalls, falls man das Spiel gegen den FCZ nicht gewinnen sollte. Eine gwissen Spannung ist also vorhanden.

FCZ – GC (Sonntag, 16.00 Uhr, Live auf SRF2)
GC ist mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet. Das man gegen Basel verlieren wird war irgendwie vorauszusehen. Der Auswärtssieg gegen Thun schon weniger. Ich bleibe aber bei meiner Meinung, dass GC eine schwere Saison vor sich haben wird.
GC hat übrigens seine letzten 4 Spiele gegen den FCZ allesamt verloren. Der letzte Sieg war ein 2:0 Anfang April 2014.

————————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s