Wochensport 33 / 2015 – Wir jagen die Bayern!

Einen schönen Sonntag Euch allen.

Eine Woche, die vor allem dem Fussball und insbesondere dem Ligafussball gewidmet ist. Die Premier League geht in seine zweite Woche, die Bundesliga startet in eine neue Saison und in der Schweiz geht es ebenfalls weiter.

Anhänger des Schwingens kommen mit dem Bergfest auf der Schwägalp auf Ihre Kosten.

————————————————————————————————————————–

Beginnen wir also mit dem Fussball.

Und hier beginnen wir gleich mit der Schweiz, die in der nächsten Woche quasi eine englische Woche spielt. Unter Woche (Mittwoch / Donnerstag ) wird die 5. Rund der Liga gespielt. Am Wochenende werden dann im Cup die 1/32-Finals ausgespielt.

(Achtung, die heutigen Sonntagsspiele sind nicht berücksichtigt worden)

Basel – FC Thun (Mittwoch, 1945 Uhr)
Dass der FCB wieder eine spielstarke Mannschaft zusammen hat ist ja nichts Neues (auch nach den vielen Transfers nicht). Die Mannschaft scheint aber jetzt schon besser zu harmonisieren als ich gedacht habe.
Dem Thunern traue ich immer noch nicht über den Weg. Das hat vor allem mit Sforza zu tun. Für viele mag er ein guter Trainer sein, der in (vor allem) in Wohlen sehr gute Arbeit geleistet hat. Aber ich persönlich bin immer noch von seiner Arbeit bei Luzern und GC geprägt, wo er die jeweiligen Mannschaften fast an die Wand gefahren hat. Heuer ist man eher verhalten in die Saison gestartet. Vor allem gegen GC (notabene) hat an zu Hause fürchterlich auf der Fresse bekommen.
Der Fischer scheint sich hingegen in Basel gut eingelebt zu haben.

YB – Lugano (Mittwoch, 1945 Uhr)
Ja was soll man noch zu diesen Bernern sagen? Ich bin mir immer noch nicht sicher was ich von der Entlassung von Forte halten soll. Wenn die Gräben innerhalb der Mannschaft bzw. zwischen Management und Trainerstab so gross gewesen sein soll ist eine Entlassung sicher nicht die verkehrteste Variante. Aber in bisschen mehr Zeit hätte man dem Forte jetzt lassen können oder nicht? Eine Entlassung nach 3 Runden in der Liga und dem Ausscheiden aus der CL-Quali (gut, das war unterirdisch) hört sich für mich immer so an wie „wir schauen uns mal die Startphase der neuen Saison an und schauen dann weiter“, obwohl das Bauchgefühl einem sagt, man hätte diese Entlassung bereits am Saisonende tätigen sollen.
Ich bleib aber dabei, die Entlassung war (wenn denn) zu früh. Auf eine Diskussion wer denn jetzt folgen könnte möchte ich mich eigentlich nicht gross einlassen. Aber wenn es der Yakin Murat werden sollte, kann man sich schon mal auf herrlichen defensiven Fussball freuen (und DAS wird dann wieder Diskussionen losfeuern).
Und dann wäre ja noch Lugano. Die haben sich bei GC in Runde 3 ja richtig abschlachten lassen. Wie Zdenek drauf kommen kann, dass er in der ersten Halbzeit ein gar nicht so schlechtes Lugano gesehen haben will, erschliesst mich auch nicht ganz.

Luzern – St. Gallen (Mittwoch, 2030 Uhr, LIVE SRF2)
Trotz guten Start gegen Basel hat man das Spiel noch verloren. Auch wenn ich meine Eindrücke nur von den Zusammenfassungen her habe, wäre für Luzern in meinen Augen mehr drin gelegen. Aber eben, der Gegner war schliesslich Basel.
Und jetzt kommt St. Gallen, das gar nicht mal so schlecht in die Saison gestartet ist, denen ich aber nicht so ganz über den Weg traue.
Ich sehe hier einen relativ ausgeglichenen Match, bei dem ich den Luzernern etwas im Vorteil sehe.

Vaduz – GC (Donnerstag, 1945 Uhr)
Mit Ihrer Niederlage in Lugano hat Vaduz Punkte an einem Ort verschenkt, die man tunlichst vermeiden wollte. Und jetzt kommt ausgerechnet GC, dass Lugano aus dem Letzi geschossen hat (ich geb zu, die Zürcher sind nicht schlecht, da scheine ich sie ein bisschen unterschätzt zu haben). Die Favoritenrolle dürfte hier klar vergeben sein.

Sion – FCZ (Donnerstag, 1945 Uhr)
Auf Sion gehe ich jetzt nicht gross ein. Für mich weiterhin ein Team, dass die Saison in den Top3 beenden wird.
Und mit dem FCZ kommt ein Team, das ebenfalls seinen Trainer entlassen hat. Aber im Gegensatz zu YB war die Entlassung von Meier schon lange überfällig (man hätte sie schon Ende letzter Saison vornehmen sollen). Und mit 2 Unentschieden und 1 Niederlage hat Meier auch nicht gerade Pluspunkte für sich gewonnen. Was mich bei Meier aber immer am meisten aufgeregt hat, waren seine unsäglichen, schönfärberischen Interviews nach den Spielen. Sie liefen immer nach dem gleich Schema ab (vor allem dann wenn man verloren hat): Die Mannschaft hat gekämpft und alles probiert, man kann ihr diesbezüglich keinen Vorwurf man etc blabla. Das nutzt sich so dermassen ab, dass dir mit der Zeit Keiner mehr glaubt.
Mal gucken wer hier Nachfolger wird.

————————————————————————————————————————–

Wir bleiben in der Schweiz und schauen noch kurz beim Cup vorbei.

Grundsätzlich gilt, wie immer, dass etliche Partien Live auf Cupplay gezeigt werden.

Wie gesagt, es sind ja erst die 1/32-Finals. Wirkliche Kracher finden sich also nicht darunter. Aber das heisst ja nicht, dass es keine Überraschungen geben könnte.

Eine Liste mit allen Partie bzw. Spielansetzungen findet sich hier.

Eine Überraschung erwarte ich noch am ehesten bei Kriens gegen YB (die Berner scheitern ja gerne immer wieder mal an einem Unterlassigen), und bei Servette gegen Luzern (was eher an Servette und dem Heimvorteil liegt als an Luzern).

Sonst dürfte diese Runde ziemlich störungsfrei verlaufen.

————————————————————————————————————————–

Auf nach Deutschland wo am nächsten Wochenende die neue Bundesligasaison beginnt.

Und wieder beginnt also eine neue Saison die unter dem Motto zu stehen scheint, ob die Bayern überhaupt zu jagen sind und sie bereits im Februar den Meistertitel feiern können (und danach den Rest der Saison komplett verschenken).

Ich stell mir aber vor allem die Frage, ob der Pep noch die ganze Saison über Trainer sein wird. Seine Laune an der Seitenlinie (und vor allem in der Interviews) scheint sich immer mehr zu verschlechtern. Wie man so hört fühlt er sich (und seine Arbeit) immer mehr missverstanden.
Ich sehe es kommen, es wird mehr oder weniger gleich laufen wie letzte Saison. Die Liga wird man dominieren und in der Champions League fliegt man irgendwann raus, weil man schon längstens Meister ist und die Anspannung somit seit Wochen verflogen ist was sich gegen Ende Saison grausam rächt (und spätestens da, glaube ich, wird Pep entlassen). Denn solch eine Saison wie die letzt kann man sich bei Bayern einfach nicht leisten.

Und von hinten drücken schon einige nach, die die Bayern gerne vom Thron stossen möchten.
Als erste sei hier Wolfsburg genannt, dass die Bayern im Supercup nach Penaltyschiessen geschlagen hat. Und wie man so hört hat sich Pep über diese Niederlage fürchterlich aufgeregt.

Als nächste sei Mönchengladbach erwähnt. Mit einem Favre an der Seitenlinie der scheinbare Wunder vollbringt. Vor allem scheint er irgendwie der Einzige sei zu sein, der er schafft Pep taktisch zu schlagen. Gladbach kommt wieder in die Top3 nächste Saison und wird die Bayern 2 Mal schlagen.

Das spannendste Projekt in der Bundesliga wird aber in Dortmund zu beobachten sein. Mit dem neuen Trainer Thomas Tuchel will man die erfolgreichen Klopp-Zeiten anknüpfen. Wahrlich kein leichtes Unternehmen aber nicht unmöglich.

Die Aufsteiger kommen dieses Jahr aus Ingolstadt und aus Darmstadt. Und wie es bei Aufsteigern so ist gelten sie als erste „Favoriten“ für den Abstieg.

Und der Dino HSV? Der wird sich vermutlich wieder mit Hängen und Würgen durch die Saison retten und am Ende wieder Relegation spielen (und gewinnen). Bei dem vielen Dusel denn diese Mannschaft hat kann die Mannschaft kaum absteigen.

Und dieser HSV darf in der ersten Runde gleich auswärts beim FC Bayern ran. Das wird mir ja ein Schützenfest werden. Das Spiel wird LIVE auf ARD ab 2015 Uhr übertragen.

Wie immer dann 5 Spiele am Samstag um 1530 Uhr mit_
Leverkusen – Hoffenheim
Darmstadt – Hannover
Bremen – Schalke
Augsburg – Hertha
Mainz – Ingolstadt

Um 1830 Uhr dann Dortmund gegen Gladbach.

Am Sonntag wie immer 2 Spiele mit Wolfsburg gegen Frankfurt um 1530 Uhr und Stuttgart gegen Köln um 1730 Uhr.

————————————————————————————————————————–

Noch ein kurzer Blick nach England wo die zweite Runde ansteht.

Da gibt es vor allem 1 Partie, die völlig herraussticht: Manchester City gegen Chelsea am Sonntag um 1700 Uhr.

Chelsea ist mir einem mageren 2:2 zu Hausen gegen Swansea gestartet. City wird erst morgen Montag Abend gegen West Brom (auswärts) die Saison eröffnen.

————————————————————————————————————————–

So, wir wollen ja nicht nur vom Fussball sprechen:Daher Schwingen.

Da steigt am nächsten Sonntag das traditionelle Schwägalp-Schwingen am Fusse des Säntis.

Und die Nordostschweizer Fraktion muss sich ganz schön warm anziehen. Denn die Berner schicken an eine Armada an Schwingern die fähig sind das Fest zu gewinnen:

Da sei an erster Stelle natürlich Christian Stucki genannt, der den Brünig ausgelassen hat um auf der Schwägalp teilnehmen zu können.

Und eben jener, der auf dem Brünig gewann wird auf der Schwägalp mitreden: Bernhard Kämpf.

Dann weiter Matthias Glarner, der auf dem Brünig im Schlussgang stand (und gegen von Ah stellte), Zaugg Thomas, der auf dem Brünig lang mitredete, Kilian Weger für den das gleiche gilt, bevor er von von Ah platt auf den Rücken gelegt wurde.

Weitere berner Anwärter sind Anderegg Simon, Gnägi Florian und Salzmann Beat.

Keep watching gilt weiterhin für den jungen Remo Käser.

Aber es ist ja nicht so, dass die Berner da jetzt locker durchspazieren könnten. der NOS stellt doch einige Schwinger die gewinnen können:

Raphael Zwyssig, Daniel Bösch, Andy Büsser, Arnold Forrer (der Gewinner von 2013), Stefan Burkhalter (Gewinner 2010), Beni Notz und Fabian Kindlimann.

Die Berner Mannschaft ist aber so breit besetzt, dass es mich fast überraschen würde wenn der Festsieg nicht an einen Berner gehen würde.

————————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s