Wochensport 47 / 2015 – Der Ruf von London

Einen schönen Sonntag Euch Allen.

Die nächste Woche wird vor allem von den heute beginnenden ATP-Finals in London dominiert.

Am Dienstag spielt die Schweizer Fussball-Nati ihr Testspiel gegen Österreich. Dann am Wochenende wird dann wieder in der Liga gespielt.

Und am Sonntag Abend dann wie immer 2 Spiele aus der NFL.

————————————————————————————————————————–

Tennis

Beginnen wir also mit den ATP-Finals aus London.

Mit Federer und Wawrinka sind auch 2 Schweizer bei diesem Turnier vertreten.

Wawrinka spielt sein erstes Spiel morgen Montag Abend um 2100 Uhr gegen Rafa Nadal (in dieser Gruppe sind auch noch Andy Murray und David Ferrer).

In der Gruppe von Federer sind noch Djokovic, Nishikori und Berdych.
Federer beginnt heute Abend um 2100 Uhr das Turnier gegen Thomas Berdych.

Grosser Favorit ist wie immer Djokovic. Ich sehe zur Zeit keinen Spieler (und auch keinen Grund) wer ihn zur Zeit schlagen könnte. Sowohl spielerisch als auch mental ist ihm zur Zeit nicht beizukommen.

SRF2 zeigt meines Wissens alle Spiele (die jeweils um 1500 und um 2100 Uhr stattfinden) LIVE.

Am Samstag sind die Halbfinals, am Sonntag der Final

————————————————————————————————————————–

Fussball

Beginnen wir zuerst mit der Nationalmannschaft, die am Dienstag Abend auswärts in Wien gegen Österreich spielt.

Ein Österreich, die zur Zeit auf einer Erfolgswelle reiten, dass ich mir fast sicher bin, dass sie die Schweiz schlagen werden.

Auch wenn ich das Spiel der Schweiz gegen die Slowakei nicht gesehen habe, erlaube ich mir das Urteil, dass sie zur Zeit zu schlecht (nein, schlecht ist das falsche Wort. Zu unkonstant trifft es wohl besser) ist Marcel Kollers Team zu schlagen.

Seit dem letzten Vergleich der beiden Teams (und der war im August 2010 – die Schweiz gewann in Klagenfurt mit 1:0) hat sich einiges getan. Marcel Koller hat dem Team vor allem eine moralische Kur verpasst. Das Spielermaterial ist mehr oder weniger immer das Selbe.

Spielbeginn ist um 2045 Uhr und wir LIVE auf SRF2 und ORF1 übertragen.

————————————————————————————————————————–

Am nächsten Wochenende wird in der Super League Spieltag Nummer 16 gespielt.

Grosse Überraschung in der letzten Runde war sicherlich der Auswärtssieg von GC beim FC Basel.
Nicht, dass sich der FCB ob der Niederlage jetzt gross einen Kopf machen müsse (dafür ist der Vorsprung in der Tabelle sicher zu gross), aber es zeigt doch, dass man den FCB im Joggeli schlagen kann.

Und jenes GC eröffnet am Samstag die Runde zu Hause gegen den FC Vaduz (Samstag, 1745 Uhr).

Um 2000 Uhr dann Luzern zu Hause gegen Thun.
Thun hat sich seit dem Trainerwechsel erstaunlich konstant gezeigt. Von den letzten 5 Partien ging nur 1 verloren (3 Siege). Luzern hingegen hat von den letzten 5 Partien keines gewonnen (3 Niederlagen) und möchte daher wieder auf die Erfolgsspur zurückfinden, da man vor allem den Kontakt zu Sion nicht verlieren möchte.

„Kriesentreffen in Zürich“ ist das Motto zwischen dem FCZ und dem FC Lugano (Sonntag, 1345 Uhr). Lugano mit 4 Punkten Vorsprung auf den FCZ, der sich weiterhin auf dem letzten Platz findet und da gerne wieder weg möchte. Dies schafft man am ehesten noch mit einem Heimsieg gegen Lugano (falls Vaduz verliert). Ich bin aber geneigt dem Team um Hyypiä zur Zeit nicht gerade viel zuzutrauen. Und falls er gegen Lugano noch verlieren sollte wird die Luft ganz schön dünn für ihn.

Zweites Spiel um 1345 Uhr ist St. Gallen gegen den FCB.
Ein Spiel wo ich den FCB in der klaren Favoritenrolle sehen würde. Aber der Wundertüte SG traue ich an einem guten Tag grundsätzlich mal alles zu.

LIVE-Spiel um 1600 Uhr dann YB gegen Sion.
YB möchte gerne seinen 4-Punkte-Vorsprung auf Sion vergrössern, sollte dann aber mal mit Siegen anfangen. Der letzte Sieg datiert von Anfang Oktober gegen GC zu Hause. Und den Rückstand zu GC auf Rang sollte auch nicht zu gross werden lassen.

————————————————————————————————————————–

Runde 13 am nächsten Wochenende in der Bundesliga

Ist nicht gerade ein Spieltag gespickt mit tollen Partien. Trotzdem sollen 2 Partien etwas näher angeschaut werden.

Einerseits die Partie der Bayern auswärts auf Schalke am Samstag um 1830 Uhr.
Klar, gegen die Bayern kannst du zur Zeit nichts ausrichten. Wie es aber gehen könnte hat Eintracht Frankfurt gezeigt, als man einfach 90 Minuten lang gemauert hat und vor dem eigenen Tor den Teambus geparkt hat. Nicht schön anzusehen, war aber immerhin 1 Punkt gegen die Bayern wert.

Zweites Spiel ist Stuttgart gegen Augsburg am Samstag Nachmittag um 1530 Uhr.
der Letzte gegen den Drittletzten. Die Nerven werden brachliegen, auch wenn ich den Stuttgartern die Favoritenrolle anhefte.

————————————————————————————————————————–

In England werden zur Zeit mehrere Geschichten geschrieben.

Die Erste ist jene von Mourinho und dem FC Chelsea und wie lange der olle Portugiese es noch macht (oder machen darf).

Chelsea spielt am Samstag Nachmittag zu Hause gegen Norwich City, dem direkten Tabellennachbarn.

An der Spitze der Tabelle sind weiterhin ManCity und Arsenal.

Arsenal spielt auswärts gegen West Brom, City bekommt es mit Liverpool zu Hause tun.

————————————————————————————————————————–

American Football

ProSiebenMaxx wie immer mit 2 Spielen am Sonntag Abend.

Es beginnt um 1900 Uhr mit Indianapolis Colts bei den Atlanta Falcons.

Die Colts stehen derzeit bei 4-5 und führen ihre Division an. Gut das ist mit Houston, Tennessee und den Jaguars auch nicht gerade schwer. Atlanta steht bei 6-3 und würde ihre Division anführen wenn ich ihnen nicht die starken Panthers vor der Nase stehen würden die derzeit bei 8-0 stehen.

Spiel 2 um 2230 Uhr Green Bay bei Minnesota Vikings, ein inner-Divisions-Duell, und beide stehen bei 6-2.

————————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s