Wochensport 18 / 2016 – Mütterchen Russland ruft

Einen schönen Sonntag Euch Allen

Eine Woche mit viel Abwechslung und ständigem Programm (beginnend bereits heute Nachmittag bzw. Abend).

Heute die ersten 2 Sessions der Snooker-WM und morgen dann die letzten 2. Dazu aber später mehr.

Ab Dienstag dann volles Programm durch Champions- und Europa League.

Am Freitag startet dann die Eishockey-WM mit Schweizer Beteiligung. Gleichentags beginnt auch der Giro dÎtalia.

Am Wochenende wieder viel Fussball aus den verschiedenen Ligen wobei bei den meisten Ligen bis dann der Zauber raus sein könnte weil die Meister bereits so gut wie feststehen oder es bereits tun.

Und die MotoGP ist ebenfalls unterwegs.

————————————————————————————————————————–

Snooker

Heute Nachmittag beginnen die ersten zwei Sessions des Finals bei der Snooker Weltmeisterschaft.

Im Finale stehen sich der Chinese Ding Junhui und der Engländer Mark Selby. Die Nummern 17 und 2.

Man müsste jetzt davon ausgehen, dass Selby als klarer Favorit in dieses Finale gehen müsste. Allerdings sind die Unterschiede kleiner als man meinen müsste.

Das hängt vor allem damit zusammen, dass Selbys Gegner im Verlauf des Turniers nicht jene „Grösse“ hatten wie dies bei Ding der Fall war.

Selbys härtester Gegner war die Nummer 14 der Welt Marco Fu. Ding Junhui bekam da schon andere Gegner vorgesetzt. In der Runde der letzten 32 die Nummer 12 Martin Gould, im Achtelfinale die Nummer 5 Judd Trump, Im Viertelfinale die Nummer 13 Mark Williams.

Ding Junhui ist aber ein Spieler der schon seit vielen Jahren aus extrem hohem Niveau spielt bei dem man sich eigentlich schon lange die Frage stellt wann eine WM gewinnt oder zumindest in einen Final einzieht.

Eurosport 1 beginnt seine Übertragung heute um 1715 Uhr, die allerdings bereits um 1800 Uhr wieder aufhört. Session 2 ab 2000 Uhr bis ca. 2300 Uhr.
Morgen Session 3 ab 1500 Uhr und Session 4 ab 2000 Uhr (open end).

————————————————————————————————————————–

Champions League

Dienstag Abend ab 2045 Uhr das Rückspiel zwischen Bayern München und Atletico Madrid.

Die Spanier gewannen das Hinspiel mit 1:0. Ich habe das Spiel nicht gesehen, habe mir aber sagen lassen, dass die Bayern durchaus höher hätten verlieren können. Im Nachgang des Spiels musste sich Pep auch einiges an Kritik anhören weil er das Spiel ohne Ribéry und Müller begann.

Bei der Heimstärke der Bayern ist ein 0:1 kein grösseres Problem. Vor allem dann nicht falls der „Ausgleich“ früh fallen sollte.

Ein spannendes Spiel dürfte es aber auf alle Fälle werden.

Am Mittwoch Abend das Rückspiel zwischen Real Madrid und Manchester City.

Das Hinspiel habe ich gesehen und ich hätte es lieber nicht getan. Im Vorfeld des Spiels wurde einem ein offensives Feuerwerk versprochen. Und man hätte durchaus auf ein solches hoffen können. Das Spiel war dann aber 90 minütige Rohkost. Beide Mannschaften haben sich so auf ihre Defensive konzentriert, dass dann offensiv gar nichts mehr lief. Ich bin heute noch erstaunt bei diesem Spiel nicht eingeschlafen zu sein.

Beide Spiele LIVE auf SRF2.

————————————————————————————————————————–

Europe League

Die beiden Rückspiele am Donnerstag Abend ab 2105 Uhr wobei nur 1 LIVE zu sehen sein wird.

SRF2 und Sport1 zeigen das Rückspiel von Liverpool gegen Villareal.

Das Hinspiel sah sehr lange nach einem 0:0 aus bis Villareal mit seinem letzten Angriff das Siegestor schoss. Klar kotzt dich ein solch spätes Tor an. Mit einem 0:0 reist es sich wesentlich einfacher nach Hause. Aber in meinen Augen ist auch ein 0:1 nicht gerade ein Weltuntergang. Liverpool hat bereits bei seinem Rückspiel gegen Dortmund gezeigt zu was sie fähig sind.

Anderes Halbfinale zwischen Donetsk und Sevilla. Hinspiel endete 2:2. Rückspiel in Sevilla.

————————————————————————————————————————–

Eishockey

Am Freitag beginnt die Weltmeisterschaft in Russland. Spielorte sind Mokau und St. Petersburg und wie wird bis zum 22. Mai dauern.

Die Schweiz spielt in einer Gruppe mit Russland, Schweden, Tschechien, Lettland, Norwegen, Dänemark und Kasachstan.

Zum Modus: die WM gliedert sich in 2 Phasen: Vorrunde und Finalrunde.

Die Teilnehmer gliedern sich in 2 Gruppen à 8 Teams, wobei gruppenintern jeder gegen jeden spielt.
Die besten 4 Teams jeder Gruppe stossen in die Viertelfinals vor. Die beiden Gruppenletzten steigen direkt ab. Da Frankreich und Deutschland im nächsten Jahr Gastgeber sein werden können und werden sie nicht absteigen. Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreffen, dass beide Teams sportlich absteigen, so wird lediglich der 8. der Gruppe B absteigen und auch nur der Sieger der Division IA aufsteigen.

Eine Übersicht aller Spiele gibt es hier. Unbedingt die Zeitverschiebung beachten.

SRF2 zeigt natürlich alle Spiele der Schweizer Nationalmannschaft LIVE.

————————————————————————————————————————–

Tennis

Kurzer Sprung zum Tennis wo nächste Woche das Turnier aus Madrid auf dem Programm steht.

Das Teilnehmerfeld lässt sich durchaus sehen: Djokovic, Nadal. Federer, Wawrinka, Simon, Raonic, Tsonga und Monfils.

SRF2 zeigt die beiden Halbinals am Samstag als auch den Final vom Sonntag. Dies allerdings nur bei Schweizer Beteiligung.

Die genauen Sendezeiten entnehme man bitte dem Sportgramm. Am besten auf der Teletext-Seite 399. 

————————————————————————————————————————–

Giro d’Italia

Am nächsten Freitag beginnt die 99. Giro d’Italia.

Ich möchte eigentlich nicht allzu sehr auf die Giro eingehen, da sie nicht zu jenen Rundfahrten gehört, die auf meiner Prioritätenliste sehr weit oben stehen.

Ich bin mir ehrlich gesagt auch nicht ganz sicher inwiefern sie übertragen wird.

Eurosport überträgt die Giro sicherlich in ihrem Player. Wer Rai3 empfangen kann dürfte sich die Show dort ansehen können.

————————————————————————————————————————–

MotoGP

Nächstes Wochenende fährt auch wieder die MooGP ihre Runden.

Wir sind mittlerweile bei Station 5 angekommen und die wird in Le Mans gefahren.

Europarennen werden ja in der Regel zu sehr freundlichen Zeiten gefahren. Und das ist hier ja nicht anders.

Rennen der Moto3 um 1100 Uhr, die Moto2 um 1220 Uhr und die MotoGP um 1400 Uhr.

SRF2 zeigt wie immer die beiden Rennen der Moto2 und MotoGP.

————————————————————————————————————————–

Bundesliga

ergebnisselive.de

Wie üblich in der Bundesliga werden bei den letzten beiden Runden alle Spiele zur selben Zeit durchgeführt.

Die Frage um den Meistertitel sollte eigentlich nicht mehr gestellt werden. Die Bayern sind durch, auch wenn sich der definitive Titel um eine Woche verschoben hat. Den Bayern fehlt noch 1 Sieg oder 2 Unentschieden aus den letzten beiden Runden.

Spannend wird noch die Frage wer Vierter wird. Dort steht zur Zeit Gladbach, dass gegenüber Hertha das bessere Torverhältnis hat.

Unten bekriegen sich noch Werder, Frankfurt, Stuttgart und Damstadt um den direkten Abstieg bzw. den Relegationsplatz.

Eine spannende Konferenz wird also so oder so.

————————————————————————————————————————–

Premier League

Auch hier die zweitletzte Runde:

ergebnisselive.de

Hier könnte Leicester bereits Meister sein. Dies wenn sie in Runde 36 auswärts gegen Manchester United gewinnen und Tottenham (auswärts bei Chelsea) nicht mehr als 1 Punkt holt.

So oder so wird allgemein nicht daran gezweifelt, dass Leicester Meister wird.

————————————————————————————————————————–

Super League

ergebnisselive.de


In der Super League ist der Zauber bereits raus und Basel Meister. Auch Rang 2 ist mit YB bereits belegt.

Die Ränge 3 und 4 dürften GC und Sion gehören wenn sie sich nicht allzu dumm anstellen sollten.

Das einzig spannende Element ist im Keller der Kampf zwischen Vaduz und Lugano. Bzw. muss man auch noch den FCZ hier mit einrechnen. Als dieser Blog am entstehen war, führte Vaduz in St. Gallen und der FCZ war gegen Thun hinten. Sollte Lugano sein Heimspiel gegen Luzern gewinnen heisst das Zusammenrücken im Keller.

Unter dieser Prämisse wäre es einleuchtender gewesen Vaduz-Luzern oder Lugano-GC zu zeigen. Stattdessen ist das Livespiel vom Sonntag Nachmittag Sion gegen YB.

————————————————————————————————————————–

tipico Bundesliga

Livespiel von ORF1 am Sonntag Nachmittag ab 1630 Uhr ist SV Mattersburg gegen Rapid Wien.

————————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s