Wochensport 30 / 2016 – Freundschaftsspiele gesucht?

Einen schönen Sonntag Euch Allen.

Zuerst eine kleine Anmerkung meinerseits:
Ich gehe mehr und mehr dazu über den Post bereits am Samstag und und nicht erst am Sonntag Nachmittag zu schreiben. Dies ist auch diese Woche der Fall.
Das hat zur Konsequenz, dass der Fussballbereich nicht aktuell ist, sprich die Spiele vom Samstag nicht berücksichtigt sind. Ich werde aber zukünftig schreiben, ob der Beitrag am Samstag geschrieben wurde oder nicht.

Kommen wir zum Sportprogramm: Wir sind in der Vor-Olympia-Phase, das heisst es nicht so wahnsinnig viel los.

Aus dem Bereich des Tennis gibt es auf das Wochenende hin die Halbfinals und die Finals vom Rogers Cup in Toronto. Der Fussballbereich glänzt mit der Quali zur Champions League sowie Super League am Wochenende.

Daneben, ebenfalls am Wochenende, das Brünigschwinget und Formal 1 aus Deutschland.

————————————————————————————————————————–

Fussball

Stand heute Samstag Nachmittag überträgt Sport1 einen grossen Reigen an Freundschaftspielen nächste Woche: Die Meisten dieser Freundschaftsspiele finden im Rahmen des sogenannten International Champions Cup (ICC) statt. Ich zitiere hier mal die deutsche Wikipedia:

„Der International Champions Cup (ICC) ist eine seit 2013 jährlich stattfindende Serie von Fußballturnieren, die in der Sommerpause der großen Fußballligen ausgetragen werden. Die Spiele finden überwiegend in verschiedenen Stadien in den USA statt, einzelne Partien wurden jedoch auch in Kanada, der Volksrepublik China, Australien sowie verschiedenen europäischen Stadien ausgespielt. Der Modus des Turniers erfuhr bereits mehrfach diverse Änderungen.

Das Turnier wurde durch die 2012 gegründete Promotionfirma Relevant Sports ins Leben gerufen. Die Firma gehört dem Milliardär und Besitzer der Miami Dolphins, Stephen M. Ross, und dem ehemaligen Geschäftsführer der New York Jets, Matt Higgins. Der International Champions Cup ist der Nachfolger der von 2009 bis 2012 ausgetragenen World Football Challenge.“
Montag um 1330 Uhr das Manchester-Derby zwischen City und United.

Am Dienstag um 1200 Uhr (ICC) Juve gegen die Tottenham Hotspur.

Am Donnerstag um 0130 Uhr morgens Real Madrid gegen PSG (das Spiel findet in Columbus, Ohio statt). 2 Stunden später (ebenfalls ICC) Bayern München gegen die AC Milan.

Wiederum 2 Stunden später (0535 Uhr morgens) Chelsea gegen Liverpool. Und ab 1330 Uhr Borussia Dortmund gegen Manchester City.

Es geht am Freitag weiter (ICC), um 1200 Uhr mit Tottenham gegen Atlético Madrid.

Am Abend um 1800 Uhr ein „normales“ Freundschaftsspiel zwischen Werder Bremen gegen Real Betis (Sport1). Und um 2000 Uhr Bochum gegen den HSV.

Gleichentags um 2030 Uhr zeigt der MDR das Freundschaftsspiel zwischen Dynamo Dresden und Everton.

Der WDR zeigt am Freitag ab 2030 Uhr den Saisonstart der 3. Bundesliga zwischen Duisburg und Paderborn.

Am Samstag dann die volle Dosis aus Liga und Freundschaftsspielen:

Es beginnt um 1330 Uhr mit dem Freundschaftsspiel zwischen Everton und Real Betis.

Ab 1400 Uhr 3. Bundesliga: beim Bayrischen Rundfunk Jahn Regensburg gegen Hansa Rostock.
Gleichzeitig beim MDR eine Konferenz bei den Spielen zwischen RW Erfurt und Hallescher FC sowie Holstein Kiel gegen den FSV Frankfurt.

Es  geht beim MDR weiter mit dem Freundschaftsspiel zwischen Dresden und Werder Bremen (um 1600 Uhr).

Um 1900 Uhr bei Sport1 das Freundschaftsspiel zwischen Celtic und dem FC Barcelona. Um 2100 Uhr (ICC) Real Madrid und Chelsea. Den Abschluss bildet Inter Mailand gegen die Bayern (ICC) ab 2300 Uhr.

Wer immer noch nicht genug hat und überdies nicht schlafen kann: im Rahmen der ICC 2 Spiele in der Nacht auf Sonntag mit Liverpool gegen die AC Milan ab 0400 Uhr und PSG gegen Leicester um 0530 Uhr.

Der MDR zeigt ab 1405 Uhr aus der Regionalliga Ost das Spiel zwischen Lok Leipzig und Energie Cottbus.

————————————————————————————————————————–

Challange League

Auf dem Teleclub am Montag Abend ab 1945 Uhr der Saisonstart des FC Zürich in der Challange League. Gegner ist ausgerechnet der FC Winterthur. Es beginnt also gleich mit einem Derby. Würde mich nicht überraschen wenn an diesem Abend an die 10’000 Zuschauer in den Letzi pilgern würden.

————————————————————————————————————————-

Champions & Europe League

Nächste Woche gehen die Qualifikationen zur Champions League und zur Europe League weiter. Mit dabei auch ein Schweizer Verein.

Am Dienstag Abend ab 2045 Uhr auf SRF2 das Spiel zwischen Shakhtar Donetsk und den Berner Young Boys.

Ein äusserst hartes Los für die Berner. Mal schauen, ob sie sich eingermassen halten können um gute Voraussetzungen für das Rückspiel zu schaffen. Es handelt sich schliesslich um den ersten Erstkampf dieser Saison für die Berner.

Im Rahmen der Europe League zeigt Sport1 am Donnerstag Abend ab 2015 das Qualifikationsspiel der Hertha gegen Brönby.

————————————————————————————————————————–

Super League

Nächste Woche die zweite Runde der Super League. Wie bereits oben erwähnt, ist dieser Beitrag bereits am Samstag Nachmittag entstanden und kann daher (in diesem Fall) Runde 1 keinen Bezug nehmen:

teletext.ch

Ich lass das hier einfach mal stehen. Nach 1 Runde sind eh noch keine Rückschlüsse möglich.

Challange League

Für den FC Zürich geht es gleich in hohem Tempo weiter. Nach dem Auftakt gegen Winthi folgt gleich das Auswärtsspiel gegen den FC Wil, einem Team, das man zum erweiterten Favoritenkreis um den Aufstieg zählen darf. Servette und Le Mont haben spielfrei (warum auch immer).

teletext.ch

————————————————————————————————————————–

Tennis (@rogerscup)

Nächste Woche findet in Toronto der sogenannte Rogers Cup statt.

Es ist das sechste von neun Turnieren, die zur ATP Word Tour Masters 1000 gehören. Aus Schweizer Sicht wird Stan Wawrinka dabei sein, der in der ersten Runde ein Freilos geniesst.

Das Turnier findet nur alle 2 Jahre in Toronto statt und zwar in den geraden Jahren. In den ungeraden Jahren wird das Turnier in Montreal ausgetragen.

SRF2 zeigt alle Spiel ab Halbfinale. Es beginnt am Samstag Abend ab ca. 2115 Uhr (der zweite Halbfinale ist auf ca. 0200 Uhr in der Nacht auf den Sonntag geplant.

————————————————————————————————————————–

Brünigschwingen

Nächsten Sonntag findet das traditionelle Brünigschwingen statt. Es ist das traditionsreiche Aufeinandertreffen der Innerschweizer gegen die Berner.

Im Gegensatz zum Bernisch kantonalen und zum Innerschweizer Teilverbandsfest lassen sich nach dem Brünig schon eher Rückschlüsse auf das Eidgenössische ziehen.

Das betrifft hierbei vor allem die Innerschweizer. Einerseits sieht man welche Schwinger in Form sind und man daher erwarten kann, dass sie beim Eidgenössischen eher vorne landen werden. Andererseits hat der Innerschweizer Teilverband seine Selektionen für das Eidgenössische noch nicht mitgeteilt (er dürfte dies nach dem Brünig machen – Die Berner haben ihre Selektion bereits am 21. Juli mitgeteilt).

Es muss eigentlich wieder davon ausgegangen werden, dass in der Schlussrangliste wieder hauptsächlich Berner vorzufinden sind. Dies weil einfach ihre Kaderbreite so dermassen breit ist, damit „Teilverbandsfremde“ von den vorderen Ranglistenplätze fern gehalten werden können.

Es sind zahlreiche Absenzen bzw. Entschuldigungen für das Brünigschwingen eingegangen: Nach dem schon länger feststehenden Ausfalles von Benji von Ah mussten nun auch der Schwyzer Torsten Betschart sowie die vier Berner Eidgenossen Simon Anderegg, Matthias Siegenthaler, Christian Stucki und Beat Wampfler ihren Start absagen.

Nachgemeldet haben sich unter Anderem der Schwyzer Andreas Ulrich (er verpasste verletzungshalber die Rigi und hat derzeit nur 2 Bergfeste (Stoos, Weissenstein) gemacht. Er braucht aber deren 3) und Mike Müllenstein.

Stand heute gibt es keine LIVE-Bilder vom Fest, sondern erst eine Zusammenfassung im Rahmen der Sportpanoramas. 

————————————————————————————————————————–

Formel 1 (@F1)

12. von 21 Grand Prix der Saison 2016, nächsten Sonntag vom Hockenheimring.

de.wikipedia.org

Rennstart wie immer für Europarennen um 1400 Uhr am Sonntag Nachmittag.

Und wie immer LIVE bei SRF2, ORF1 und RTL.

————————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s