Wochensport 32 / 2016 – Olympia II

Eine schönen Sonntag Euch Allen.

Ab nächster Woche die volle Beschallung an Olympischen Spielen aus Rio. Ich werde es wohl so machen, dass ich in meinem Blog ein paar Höhepunkte der nächsten Woche aufschreiben werde, unabhängig davon ob mit oder ohne Schweizer Beteiligung.

Auf das Wochenende hin dann wie immer Fussball aus der Schweiz und Österreich sowie als Stream das Schwägalpschwingen am Fusse des schönen Säntis.

(Diesen Post habe ich übrigens am Sonntag geschrieben)

————————————————————————————————————————–

Olympia (#Rio2016)

Kann ich jetzt eigentlich verklagt werden wenn ich in diesem Blog oder auf Twitter den Rio-Hashtag benutze? Ich habe im Rahmen der olympischen Spiele noch selten solch einen grossen Stuss seitens des IOC gelesen (und es gibt verdammt grosse Menge Stuss).

Zuerst das Wichtigste: die Zeitpläne zu den Spielen. Da gibt es mehrere Anlauforte.

Zuerst den offiziellen Zeitplan des IOC. Wenn man oben auf das Datum klickt bekommt man eine komplette Übersicht was, wann, wo läuft. Wenn man auf eine einzelne Sportart klickt sieht man das entsprechende Tagesprogramm.

Beachten, dass man zu allen angegebenen Zeiten noch 5 Stunden hinzurechnen muss, weil die hier angegebenen Zeiten Rio-Zeiten sind.

Man kann es sich auch ein bisschen einfacher machen und den Zeitplan bei der ARD anschauen. Ebenfalls sehr ausführlich und bereits mit deutschen Zeiten versehen.

Zu guter Letzt natürlich noch ein Zeitplan aus schweizerischer Sicht. Der in meinen Augen beste bietet SRF an. Dies vor allem weil er, wie die ARD, eine Komplettübersicht anbietet, diese aber filterbar ist nach Männer, Frauen, Medaillenentscheidungen und Schweizer Beteiligung.

SRF hat zudem eine Übersicht über das Tagesprogramm, dass sie senden werden (bzw. wollen).

Was sind also die Höhepunkte der nächsten Woche?

Ein vermeintlich erster hätte morgen Montag auf dem Programm stehen können, aber da die Schweizer Turner den Mehrkampfinal verpasst haben fällt dieser Punkt flach.

Deutlich bessere Chancen auf einen Final haben die Degenfechter am Dienstag ab 1400 Uhr im Einzel. Der Final ist auf 2245 Uhr angesetzt. Den Teamwettkampf, den die Schweizer Fechter als höher gewichten, findet dann am Sonntag statt.

Im Strassenrennen hat es bekanntermassen ja nicht gereicht (was wohl eher der Strecke geschuldet war), dafür dürften die Aussichten im Zeitfahren um einiges höher sein. Fabian Cancellara nimmt am Ende seiner Karriere den Anriff auf Gold. Rennbeginn am Dienstag um 1500 Uhr.

Der Nächsten Höhepunkt ist was für Nachteulen, Frühaufsteher und vor allem für die Anhänger des Sports. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ab 0315 Uhr beginnen die Finals im Schwimmen sowohl der Männer als auch der Frauen. Michael Phelps hat dabei die Chancen die olympischen Medaillen Nummer 23 und 24 zu holen. Ziemlich genau 24 Stunden später (in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag) geht es für Phelps dann weiter.

Der Donnerstag könnte für die Schweiz ein goldiger Tag werden.

Heute Sonntag Nachmittag möchte sich Giulia Steingruber für den Mehrkampffinal vom Donnerstag qualifizieren. Sollte sie es, der Final beginnt um 2100 Uhr.

Ebenfalls am Donnerstag den Final der Ruderer im Leichtgewicht-Vierer-Ohne (also ohne Steuermann). Dieser beginnt bereits um 1540 Uhr. Die Aussichten stehen ganz gut. Ist der Vierer ja sowohl mit EM- als auch WM-Titel ausgestattet.

In der Nacht vom Samstag auf den Sonntag setzen dann die Leichtathleten die ersten Duftmarken. Beginnen ab 0150 Uhr beginnt es mit dem Weitsprung. Höhepunkte der Nacht sind zum Einen der 100 Meter Final der Frauen gegen 0330 Uhr morgens. Zum anderen (sehr zu empfehlen) der 10’000 Meter Final der Herren um halb 3 Uhr morgens mit dem Titelverteidiger Mo Farah.

An dieser Stelle bereits erwähnt, auch wenn es eigentlich erst den nächsten Post betrifft; weitere Finals in der Leichtathletik in der Nacht vom Sonntag auf den Montag. Unter anderem mit dem 100 und 400 Meter Finals der Herren ab 0300 Uhr.

————————————————————————————————————————–

MotoGP

Es wird wieder auf dem Motorrad durch die Gegend geheizt. Nächster Austragungsort ist der Red Bull Ring in Spielberg in Österreich.

Die Rennen wie immer am Sonntag. Die Moto3 um 1100 Uhr, die Moto2 um 1220 Uhr, die MotoGP um 1400 Uhr.

Stand heute zeigt SRFInfo nur das Rennen der Moto2.

————————————————————————————————————————–

Schwingen

Soweit ich das Überblicken kann dürfte es sich hier um eine Premiere handeln. Denn das Schwägalpschwingen am Fusse des Säntis wird erstmals LIVE übertragen. Allerdings nicht von einer lokalen TV-Station sondern von den Betreibern der Homepage Schlussgang.ch

Als Gäste sind heuer die Mannen aus dem Innerschweizer- und dem NWS-Verband eingeladen.

Wenn man sich die Schwingerliste so anschaut (.pdf) dürfte das ein ganz interessantes Fest werden.

Dabei gilt es seine Augen auf mehrere Schwinger zu richten. Auf Seiten des NOS zuerst ganz klar der Bündner Armon Orlik. Sein Leistungssprung im Jahr 2016 ist beeindruckend. Sollte er sich auch auf der Schwägalp in den vordere Rängen klassieren (mit einem Kranz darf bei ihm gerechnet werden) katapultiert er sich in meinen Augen in den erweiterten (wenn nicht sogar in den engeren) Favoritenkreis für das Eidgenössische.

Immer für einen Sieg zu haben sind Schwinger wie Bösch Daniel, Forrer Arnold oder Bless Michael.

Auch bei den Gästen gibt es da den einen oder anderen Anwärter auf einen Sieg auf der Schwägalp: Da wären die Luzerner Laimbacher Philipp oder Wicki Joel (der Junge ist für mich nebst Schuler Christian und Ulrich Andreas (die beide nicht auf der Schwägalp sind) die grössten Innerschweizer Gefahrenherde am Eidgenössischen).

Ein besonderes Auge werde ich auf den Uerkheimer (AG) Räbmatter Patrick werfen. Ein Schwinger, der bisher komplett unter meinem Radar gelaufen ist. Am Bernisch Kantonalen dann mit Siegen über Sempach Matthias und Graber Willy auf sich Aufmerksam gemacht hat. Auf Sempach traf er dabei im fünften Gang. Mit diesem Sieg vermasselte er Sempach die Schlussgangteilnahme.

Das Schwägalpschwingen also LIVE bei Schlussgang.ch als Stream. Anschwingen ist um 0830 Uhr, der Schlussgang ist auf 1630 Uhr angesetzt.

————————————————————————————————————————–

Super League

Die Nächste Runde findet bereits unter der Woche statt, da am nächsten Wochenende die erste Cuprunde ausgetragen wird:

teletext.ch

LIVEspiel von SRF ist, und das verwundert eigentlich kaum, Basel gegen YB. Das Spiel wird aber aufgrund von Olympia auf SRFInfo übertragen.

Zum jetzigen Zeitpunkt hatte St. Gallen sein Spiel gegen GC noch nicht. Da ich aber auf eine Niedelage St. Gallen rechne hat Trainer Zinnbauer am Donnerstag sein Messer als sehr dicht am Hals. Gibt’s wieder eine Niederlage rechne ich mit einer Entlassung am Donnerstag Abend später oder Freitag im Verlauf des Tages.

————————————————————————————————————————–

Challange League

Diese Woche hat der Teleclub bekannt gemacht, dass er mehr Spiele der Challange League übertragen wird. Und zwar jeweils 1 weiteres.

Welches Spiel das genau sein wird kann man dem Programm Guide entnehmen.

teletext.ch

Ich hoffe nur nicht, dass das nicht zu einer wir-übertragen-jetzt-einfach-immer-den-FCZ-Nummer verkommt. Denn am Mittwoch zeigt der TC Le Mont gegen Zürich, obwohl man in meinen Augen mit Winterthur gegen Xamax die weitaus interessantere Affiche hätte.

————————————————————————————————————————–

Schweizer Cup

Nächste Woche beginnt der Schweizer Cup mit der Austragung der ersten Runde.

Wie üblich gibt es für die Vereine der Super League kaum Stolpersteine. Und gibt es massenweise LIVEstreams auf der Homepage von Cupplay.

————————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s