Wochensport 40 / 2016 – It’s time for the Postseason, Baby!

Einen schönen Sonntag Euch Allen.

Wie in den letzten Wochen üblich ist dieser Beitrag bereits am Samstag entstanden.

Nächste Woche beginnen in der MLB die Playoffs mit den Wild-Card-Spielen. Ich wage einen kleinen Ausblick auf eine Zeit auf die ich mich sehr freue.

Bezüglich Fussball machen die Ligen Pause, da die Nationalmannschaften wieder im Einsatz stehen.

Am Wochenende dann wie immer NFL, und auch die Formel 1 dreht ihre Runden.

————————————————————————————————————————–

Baseball (MLB)

Wenn’s Oktober wird weiss man, dass die Postseason in der MLB beginnt.

Als grösster Favorit gehen die Chicago Cubs in das Meisterrennen. Sie haben in dieser Saison über 100 Siege gefeiert und sind somit ihrer Favoritenrolle, die man ihnen vor der Saison zugestanden hat gerecht geworden. Und bei den Cubs denkt der Filmfan an was?

Die Cubs sind ja ein Team, das irgendwie jeder mag. Das liegt vor allem an der Verlierermentalität, die diesem Team anhängt. Die letzte World Series gewann man 1908. Das letzte Mal überhaupt in einer World Series stand man 1945(!).

Und in diesen 45er-World Series begann der Fluch der Cubs. Die hatten einen Fan. Der hiess William Sianis. Will nahm immer seine Ziege Murphy mit ins Stadion (!!). Der Besitzer liess Will aber nicht ins Stadion, woraufhin dieser beleidigt wieder von Dannen zog, dabei aber noch eine Bedrohung aussprach: „„The Cubs ain’t gonna win no more. The Cubs will never win a World Series so long as the goat is not allowed in Wrigley Field.“

Die Cubs bestechen vor allem durch ihre starke Pitching-Rotation. Mit Hendricks und Lester haben sie die 2 besten Pitcher nach ERA in ihren Reihen. Generell haben die Cubs den besten ERA-Wert aller Teams (sprich, hochgerechnet auf 9 Innings, lassen die Cubs am wenigsten Runs zu: 3.92). Einher damit geht der tiefe Schlagdurchschnitt eines Baters gegen einen Cubs-Pitcher: .211 (Bestwert in der MLB). Und das ist weniger als der Schlagdurchschnitt der Cubs selber: .256 (#14). Dann ist natürlich klar, dass du die Mehrheit deiner Spiele gewinnst.

Wer hat’s eigentlich sonst noch in die Postseason geschafft? Sicher drin sind die Red Sox. Das heisst „Big Papi“ David Ortiz darf in seiner letzten Saison nochmals die grosse Bühne bespielen (und die mag er):

Die anderen beiden Teams aus der American League sind Texas und die Indians aus Cleveland.

In der National League die bereits erwähnten Cubs, dann Washington und die Dodgers.

[Nachtrag: Stand heute Sonntag Morgen haben die Mets nach ihrem Sieg gegen Philadelphia letzte Nacht ihr Ticket zum Wild-Card-Spiel gelöst. Sie werden sicherlich Heimrecht haben und spielen entweder gegen San Francisco oder gegen St. Louis.]

Nicht geschafft haben es hingegen die Chiefs:

Wie sieht der Fahrplan aus?

Am Dienstag und am Mittwoch finden die beiden Wild-Card-Spiele statt um die letzten beiden Playoff-Teams zu bestimmen.

Die eigentlichen Playoffs beginnen dann am Donnerstag mit den Division Series. Eine Übersicht findet sich auf der Homepage der MLB.

TV-technisch herrscht in Europa Flaute. Man muss also auf Streams ausweichen.

————————————————————————————————————————–

NFL

Wie immer am Sonntag um 1900 Uhr 2 Spiele, wobei aber noch nicht feststeht welche Spiele gezeigt werden.

————————————————————————————————————————–

Fussball

Nächste Ladung an Spielen im Rahmen der Qualifikation zur WM in Russland 2018.

Am Donnertag ab 2045 Uhr auf ORF1 die Partie zwischen Österreich und Wales.

Ebenfalls am Donnerstag ab 2045 Uhr auf Rai 1 &4, ITV4 und RTL Nitro  das Spiel zwischen Italien und Spanien.

Am Freitag ab 2045 Uhr auf TF1 das Spiel zwischen Frankreich und Belgien.

Auf SRF2 Ungarn gegen die Schweiz.
Die Schweiz ist überraschenderweise und guter Start gelungen. Man schlug den Europameister Portugal gleich mit 2:0. Natürlich hat man davon profitiert, dass bei den Portugiesen Ronaldo und Pepe nicht gespielt haben. Nichtsdestotrotz muss man Portugal zuerst mal schlagen.

Die Ungarn kamen in ihrem ersten Spiel gegen die Färör auswärts nicht über ein 0:0 hinaus.

Das letzte Aufeinandertreffen zwischen diesen beiden Teams war Mitte Februar 2002 im Rahmen eines Freundschaftsspiels. Die Schweiz gewann nach Toren von Magnin und Hakan Yakin mit 2:1. Das letzte Spiel in Ungarn war am 18. November 98 als die Schweiz 2:0 verlor.

Am Samstag um 1800 Uhr auf ITV die Partie zwischen England und Malta.

Um 2045 Uhr auf RTL Deutschland gegen Tschechien.

Am Sonntag ab 2045 auf Rai 1 &4 Mazedonien gegen Italien.

Ebenfalls ab 2045 auf ORF1 Serbien gegen Österreich.

————————————————————————————————————————–

Formel 1

Der Formel 1-Tross bleibt im asiatischen Raum und fährt am nächsten Sonntag sein nächstes Rennen in Suzuka, Japan.

allf1.info

Die Strecke gehört sicherlich zu den schwierigsten im Kalender. Dies sowohl aus fahrerischer Sicht als auch was die Abstimmung des Wagens betrifft.

Man sucht beim Setup jeweils einen Mittelweg. Nicht zu viel Abtrieb aber auch nicht zu wenig. Und wenn man zu viel rutscht ist der Reifenverschleiss sehr hoch.

Start zum Rennen um 0700 Uhr in der Früh am Sonntag Morgen. Wie immer auf SRF2, ORF1 und RTL.

————————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s