Wochensport 52 / 2016 – Hoch oben in Davos fetzt der Puck….

Einen schönen Weihnachtssonntag Euch Allen.

Die Weihnachtszeit schränkt das Sportangebot ja nicht ein. Nach Chinoise und Filet im Teig en masse geht es nächste Woche wieder rund an der Sportfront. Und es dürfte für die verschiedenen Geschmäcker etwas dabei sein.

Der Hockeyfan schaut entweder in den Bergen von Davos beim Spengler Cup vorbei oder bei der U20-Weltmeisterschaft.

Für die Freunde des Schnees hält die FIS einige Anlässe bereit.

Die NFL spielt die letzte Runde vor den Playoffs aus. Und wo wir schon beim Football sind heisst Jahresende auch Bowl-Season.

Auch an der Darts-WM wird die Weihnachtspause am 27. beendet.

Und bekanntlicherweise spielt die Premier League in dieser Zeit durch.

Noch eine kurze Ankündigung: Der nächste Beitrag wird voraussichtlich am 3. Januar erscheinen.

————————————————————————————————————————-

Spengler Cup

Wie jedes Jahr beginnt am 26. Dezember der traditionelle Spengler Cup aus Davos. Heuer wird die 90. Austragung gefeiert.

Nebst Davos und dem Team Canada nehmen der HC Lugano, Mountfield HK aus Tschechien sowie Dinamo Minsk und Awtomobilist Jekaterinburg aus der KHL teil.

Hier findet sich eine Übersicht wann welches Team spielt. Man schreibt ein bisschen an der Zeit geschraubt zu haben. Das Nachmittagsspiel beginnt nicht mehr um 1515 Uhr sondern jeweils 10 Minuten früher. Am Abendspiel wurde nicht gedreht. Dieses beginnt jeweils um 2015 Uhr.

Noch kurz ein paar Worte zum Modus, der ja 2010 geändert wurde (um bis zum letzten Spieltag Spannung zu haben): „Die Teams werden in zwei Gruppen à drei Mannschaften aufgeteilt. Nach der Vorrunde sind die Gruppenersten für das Halbfinale qualifiziert, die Mannschaften auf den Plätzen zwei und drei spielen über Kreuz die weiteren Halbfinalisten aus. Die beiden Halbfinalsieger ermitteln schließlich den Turniersieger. Das Finale wird weiterhin – wie seit seiner Einführung im Jahr 1986 – traditionell am 31. Dezember um 1200 Uhr angepfiffen.“ (wiki).

Traditionell werden alle Spiele voon SRF2 Live übertragen. 
————————————————————————————————————————–
Schneesport

Die Skifahrer- und fahrerinnen sind ab nächster Woche wieder unterwegs.
Die Frauen fahren am Dienstag im österreichischem Semmelring (das Courchevel ersetzt) einen Riesenslalom. Startzeiten sind um 0945 und um 1300 Uhr. 
Dazwischen um 1100 Uhr fahren die Männer einen Super-G  in Santa Catarina (das Lake Louise ersetzt). 
Einen Tag später am Mittwoch um 1030 und um 1330 Uhr nochmals einen Riesenslalom der Frauen. 
Die Männer fahren um 1145 Uhr eine Abfahrt. 
Die letzten Rennen des Jahres 2016 am 29. wenn die Männer um 1030 und um 1400 Uhr eine Kombination fahren.
Die Frauen fahren um 1500 und um 1800 Uhr einen Slalom. 
Alle Rennen Live auf SRF2.


Die Langläufer sind am Samstag im bündnerischen Val Mustair unterwegs wenn ab 1450 Uhr im Sprint der Männer und Frauen der Final ausgetragen wird. 
Ebenfalls LIVE auf SRF2.


Wenn Weihnachten vorbei ist heisst das automatisch auch Vierschanzentournee
Wie immer finden die ersten 2 Springen in Deutschland (Oberstdorf, Garmisch) statt. 
Springen Nummer 1 ab Donnerstag 1645 Uhr mit der Qualifikation. Einen Tag später ebenfalls ab 1645 Uhr das Finale.
Einen Tag später ab 1400 Uhr die Qualifikation zu Springen Nummer 2. Das Finale dann am Neujahrstag ab 1400 Uhr.
Die Springen werden alle Live übertragen (SRF2, ORF1, ARD/ZDF). Je nach Sender wird auch die Qualifikation übertragen. 
Die Vierschanzentournee zählt ja auch für die Weltcup. Im Vorfeld der Tournee sieht es im Gesamtweltcup folgendermassen aus: Der Tscheche Domen Prevc geht mit 540 Punkten in diese Tournee. Dahinter folgt der Norweger Daniel-Adré Tande mit 382 Punkten. Dann der Österreicher Stefan Kraft mit 331 Punkten. 
————————————————————————————————————————–
Darts

Wie bereits oben geschrieben kehrt die Darts-WM am Dienstag aus der Weihnachtspause zurück. 
Am Dienstag werden noch die restlichen Spiele der 2. Runde gespielt bevor am Mittwoch Abend die Achtefinals beginnen. 
Das don’t-miss-Game findet am Mittwoch Abend statt. Wenn der Holländer Raymond van Barneveld einen Tag vorher sein Spiel gegen Alan Norris gewinnt trifft er am Mittwoch Abend auf Adrien Lewis. 
Am Freitag ab 1400 Uhr die Viertelfinals.
Die Halbfinals am nächsten Sonntag ab 2000 Uhr. 
Stets Live bei Sport1
————————————————————————————————————————–
Premier League

Ich hab’s schon mehrere Male erwähnt, die Premier League spielt ja bekanntlich über Weihnachten/Neujahr durch. 
Runde 18 ab morgen Montag, Runde 19 beginnt am Freitag mit Spielen am Neujahrstag:
flashscore.de
————————————————————————————————————————–
NFL

Nächsten Sonntag die 17. und letzte Runde bevor die Playoffs beginnen. 
Ich lasse das Spekulieren welche Spiele P7Maxx zeigen wird heute mal aus. Es gibt schlichtweg zu viele Möglichkeiten von interessanten Spielen. Da am letzten Spieltag die letzten Playoffplätze vergeben werden sie sich vermutlich für jene Spiele entscheiden bei denen es um die Wurst geht. 
Eine hübsche Übersicht wer bereits in den Playoffs ist, wer noch reinkommen könnte (und auf welchem Weg) und wer welchen Tiebreaker hat findet sich hier bei CBS.
Spieltagsübersicht hier bei ESPN.
————————————————————————————————————————–
College Football

College Football nehme ich hier auf weil er mich einerseits ungemein fasziniert und andererseits nach Weihnachten die Playoffs einsetzen. 
Ich werde hier nur rudimentär erklären was es mit den Playoffs auf sich hat. Ich würde sonst den Rahmen bei weiten sprengen. Und gänzlich unkompliziert ist es leider auch nicht. 

Da die Mannschaften ihre typischerweise zehn bis zwölf Spiele größtenteils unabhängig voneinander in ihren Conferences austragen, werden durch Umfragen bei Journalisten (Associated Press, United Press International), Trainern und anderen diverse Rankings der besten 25 Teams der USA erstellt. Dies geschieht nach jeder Runde, so auch natürlich nach der letzten Runde der Regular Season. 

Heuer sind folgende 4 Mannschaften auf den Nummer 1 bis 4 gerankt:
#1 Alabama Crimson Tide
#2 Clemson Tigers
#3 Ohio State Buckeyes
#4 Washington Huskies
Alabama auf #1 überrascht nicht. Sie haben seit Jahren das bei weitem beste Football Programm im ganzen Lande. 
Ohio State ist noch unter die ersten 4 gerutscht weil sie in einem Freakspiel Ende November zu Hause die Michigan U nach zweifacher Verlängerung 30-27 geschlagen haben. Was umso krasser wirkt, weil die beiden Teams erbitterte Rivalen sind (der Amerikaner nennt dieses Spiel nur „The Game“).
Jedenfalls, diese 4 Mannschaften spielen 1 Halbfinale über Kreuz. Die beiden Sieger treffen am 9. Januar im Finale um die nationale Landesmeisterschaft aufeinander. 
Die beiden Halbfinals finden am nächsten Samstag statt. Spiel 1 um 2100 Uhr MEZ zwischen Alabama und Washington. Spiel 2 zwischen Clemson und Ohio in der Nacht auf den 1. Januar um 0300 Uhr. 
Nebst den beiden Halbfinals werden aber auch noch diverse andere Bowls (Orange Bowl, Rose Bowl, Sugar Bowl) gespielt: Eine hübsche Übersicht findet man bei der englischen Wiki:
Wer die Spiele sehen möchte muss auf Streams ausweichen. Im Europäischen TV gibt es keine Bilder. 
————————————————————————————————————————–
Das soll’s von mir gewesen sein.
Setzt Euch hin und schaut’s. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s