Wochensport 6 / 2017 – Ski- und Biathlon-WM

Einen schönen Sonntag Euch Allen.

Wie üblich ist dieser Beitrag bereits gestern Samstag entstanden.

Die Woche wird vor allem durch den Schneesport dominiert. Einerseits beginnt in St. Moritz die Ski-WM und andererseits sind die Biathleten im österreichischen Hochfilzen und fahren dort ihre WM.

Unterbrochen wird das Schneegestöber durch den DFB-Pokal in der Wochenmitte.

Daneben gibt es kurz Eishockey wenn die Nationalmannschaft der Damen die Quali zu den Olympischen Spielen absolviert und Tennis (Fed-Cup).

Am Wochenende dann wie immer die Super League.

————————————————————————————————————————–

Ski-WM

Morgen Montag beginnt die 44. Ski-WM in St. Moritz. Dauern wird sie bis zum 19. Februar. Die Gemeinde im Oberengadin ist nach 1934, 1974 und 2003 zum vierten Mal Ausrichter einer Alpinen Weltmeisterschaft. Wobei das nicht so ganz stimmt. Da die alpinen Wettbewerbe der Olympischen Spiele 1948 bei der FIS ebenfalls als WM eingetragen sind, ist St. Moritz zum insgesamt fünften Mal der Ausrichter einer WM.

Höhepunkt einer WM ist selbstverständlich immer die Abfahrt der Herren. Und der Star dieser Abfahrt ist der Start. Wenn du oben am Start stehst „gohts eifach s’Loch abe“. 100% Gefälle, nach ca. 130 Meter hat man eine Geschwindigkeit von 130 Km/h drauf. 100% Gefälle heisst, dass es am Start genau in einem 45 Grad Winkel nach unten geht (wer mal mit der Zahnradbahn (seeseitig) auf den Pilatus gefahren ist, kann sich in etwa vorstellen wie steil das ist).

Kurzer Blick auf die Geschichte:

Die letzte WM in St. Moritz fand ja 2003 statt. Man darf das Schweizer Ergebnis durchaus als durchwachsen bezeichnen:

Bruno Kernen holte Bronze in der Abfahrt.
Silvan Zurbriggen holte (eher sensationell) Silber im Slalom.
Corinne Rey-Bellet wurde Zweite in der Abfahrt.
Und Marlies Oester wurde Dritte in der Kombination.

Natürlich ist das Schweizer Fernsehen das ausführende Organ (Schweizer Ski-Produktionen gehören zu den besten der Welt). Sie werden inklusive allen Magazinen und was es sonst noch gibt ca. 72 Stunden übertragen.

Eine Übersicht was wann genau gesendet wird und wann welches Rennen stattfinden wird befindet sich hier.

————————————————————————————————————————–

BIathlon-WM

Einige Tage später, am Donnerstag, starten auch die Biathleten in ihre Weltmeisterschaft.

Gefahren wird im österreichischen Hochfilzen und dauert wie die Ski-WM bis am 19. Februar. Hochfilzen (das übrigens zum Bezirk Kitzbühl gehört) ist nach 1978 und 2005 zum dritten Mal Organisator einer WM.

Eine gute Übersicht über den Zeitplan gibt einem Wikipedia:

Haupt-Anlaufstelle für Übertragungen ist das ZDF. Wie ich gesehen habe wird auch SRF2 einige Rennen LIVE zeigen, sofern sie zeitlich nicht mit St. Moritz konkurrenzieren.

————————————————————————————————————————-

DFB-Pokal

Am Dienstag und am Mittwoch werden die Achtelfinals im DFB-Pokal ausgespielt. Und die ARD ist so freundlich und zeigt an beiden Abenden jeweils 1 Spiel.

Es beginnt am Dienstag Abend um 2045 Uhr mit Bayern gegen Wolfsburg. Schon wieder die Bayern also. Man ist sich vom Ersten ja mittlerweile nichts anderes mehr gewohnt. Zugegeben, es ist an diesem Abend die vielleicht interessanteste Partie (die anderen sind HSV-Köln, Astoria-Walldorf-Bielefeld und Fürth-Gladbach), aber unabhängig davon, dass sie einen Tag später noch ein Spiel zeigen, nimmt man schon eine sehr hohe Bayern-Dichte bei der ARD wahr.

Die beiden Teams sind sich in der Vergangenheit schon 5 Mal in einem Pokalspiel gegenüber gestanden. Und die Bayern haben noch keine Partie verloren. Von diesem 5 Partien fanden 3 zu Hause statt (2002: 2-1; 2008: 2-0; 2013: 6-1). Letzter Vergleich war die Bundesliga-Partie am 10. Dezember, das die Bayern gleich mit 5:0 gewannen.

Zuversicht sieht anders aus.

Bei weitem interessanter wird da die Partie vom Mittwoch Abend: Dortmund gegen Hertha.

Es erstaunt irgendwie, aber Dortmund und Berlin sind sich in der Geschichte des Pokals erst ganze 3 Mal gegenüber gestanden (und Dortmund gewann all 3):

Es beginnt 1968 im Viertelfinale: 2:1
Dann ganze 40 Jahre später in der zweiten Runde: 2:1 n. V.
Und dann letztes Jahr im Halbfinale (in Berlin): 3:0.

Letzter Bundesligavergleich war in der 7. Runde als man in Dortmund 1:1 spielte.

Beide Spiele beginnen jeweils um 2045 Uhr.

————————————————————————————————————————–

Super League

Bleiben wird doch gleich beim Fussball und schauen schnell bei der Super League vorbei.

Wie bereits erwähnt, ist dieser Beitrag bereits gestern Samstag entstanden. Das heisst ich konnte die Runde von diesem Wochenende nicht berücksichtigen.

Daher frühstücken wir die Super League nur kurz ab:

sfl.ch

————————————————————————————————————————–

Eishockey

Nein, dieses Mal keine Nationalliga, sondern die Damen-Nationalmannschaft.

Diese spielt am nächsten Wochenende die letzte Qualifikation für die olympischen Spiele nächstes Jahr.

Dieses „Turnier“ findet in Arosa statt und beinhaltet nebst der Schweiz noch Tschechien, Norwegen und und Dänemark.

sihf.ch

Zu den Spielen qualifiziert sich nur der Gruppensieger.

Es ist sehr gut möglich, dass das Schweizer Fernsehen eines oder mehrere Spiele auf SRFInfo oder nur online im Stream übertragen wird. Stand heute ist ersteres noch nicht der Fall. kann sich aber noch gut ändern.

————————————————————————————————————————–

Tennis

Fed-Cup aus Genf. In ihrem Viertelfinale treffen die Schweizerinnen auf Frankreich. Teamcaptain Heinz Günthart kann dabei aus dem vollen schöpfen: Nominiert sind Timea Bacsinszky (WTA 15), Viktorija Golubic (WTA 62), Belinda Bencic (WTA 80) und Martina Hingis (WTA 8 im Doppel).

Wer wann was spielt steht noch nicht fest.

SRFInfo wird den Sonntag LIVE ab 1250 Uhr zeigen.

————————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s