Wochensport 12 / 2017 – WM-Quali die Nächste….

Einen schönen Sonntag Euch Allen.

Wie immer ist dieser Beitrag gestern Samstag entstanden.

Als „Nebengeräusch“ habe ich mich heute für das Spiel 6 der World Series 2013 zwischen den Boston Red Sox und den St. Louis Cardinals entschieden. Ein Spiel bzw. eine Serie, die für Boston nicht nur darum wichtig war, weil man zum ersten Mal seit 1918 wieder zu Hause die World Series feiern konnte, sondern auch wegen dem Anschlag auf den Boston Marathon nur ein paar Monate zuvor (David Ortiz ging übrigens mit einem unglaublichen Schlagdurchschnitt von .733 in dieses Spiel 6).

Kommen wir nun aber zum Tagesgeschäft. Wenn Champions League und der Wintersport wegfallen wird es schlagartig ruhiger.

Das Programm konzentriert sich vor allem auf das Wochenende hat aber durchaus seine Höhepunkte unter Woche, was vor allem an den Playoffs im Eishockey liegt.

Die Schweizerische Nationalmannschaft fährt in ihrer Kampagne zur Weltmeisterschaft weiter.

Und am Wochenende beginnen die Saisons im Motorrad und in der Formel 1.

————————————————————————————————————————–

Eishockey

Am nächsten Dienstag beginnen die Halbfinals. Gespielt wird nächste Woche am Dienstag, Donnerstag und Samstag.

Bern – Lugano

Eine Serie auf die ich mich sehr freue. Nicht nur weil es Luganos Revanche für den letztjährigen Final ist, sondern weil beide Teams eine dezent offensive Spielweise an den Tag legen. Und wer es schafft den ZSC zu schlagen (so schlecht diese auch gespielt haben) auf den muss man immer aufpassen.

Die Serie wird über minimum 6 Spiele gehen.

Zug – Davos

Ich bin froh, dass Lugano den Z geschlagen hat weil ich an Fan des SCB lieber Lugano als Davos im Halbfinale habe. Ich bin mir nicht so sicher wie überraschend der Einzug in den Halbfinal für die Davoser ist. Klar, auf der einen Seite ist es Davos. Ein Team (und vor allem ein Trainer), das du immer auf der Rechnung haben solltest. Und mit Lausanne hatte man nicht gerade einen Hochkaräter als Gegner.

Zug hat sich doch sehr souverän gegen Servette durchgesetzt. Ich bleibe aber bei meiner Meinung. Ich halte Zug immer noch für zu weich als dass ich ihnen einen Meistertitel zutraue (unabhängig davon, dass man sich gegen ein stets physisch spielendes Servette durchgesetzt hat). Rein spielerisch gesehen gehören sie aber zu den Stärksten in der Liga. Gib diesem Team zu viel Raum und du hast schon verloren.

Und wo wir schon bei Servette sind bzw. waren. Da stehen uns einige sehr sehr interessante Wochen vor uns.

Wie schaut’s im TV aus? SRF2 beginnt am Dienstag um 2015 Uhr mit Zug gegen Davos. Am Donnerstag dann Bern – Lugano.

Der Samstag ist noch nicht festgelegt worden.

————————————————————————————————————————–

WM-Qualifikation

Am nächsten Samstag um 1800 Uhr Spiel Nummer 5 im Rahmen der Qualifikation für die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr. Das Spiel findet in Genf statt.

Die Schweiz steht nach 4 Siegen an der Tabellenspitze vor Portugal mit 9 Punkten.

Nächsten Samstag also das nächste Spiel. Gegner ist Lettland, dass in der Tabelle mit 3 Punkten nur auf dem vorletzten Rang steht.

Quizfrage: Wie oft haben die Schweiz und Lettland schon gegeneinander gespielt?

Die Meisten würden jetzt sagen, schon ganz sicher einige Male. Aber dem ist beileibe nicht so.

Die Statistik sagt uns, dass die beiden Teams erst ganze 3 Mal gegeneinander gespielt. Das erste Mal am 11. Oktober 2008 in der AFG Arena zu St. Gallen als man das Spiel mit 2:1 gewann (das Spiel fand im Rahmen der WM-Qualifikation für die WM 2010 statt). Für die Schweiz trafen Frei und N’Kufo.

Das Rückspiel dann am 9. September 2009 als sich die beiden Teams auf ein 2:2 einigten. Für die Schweiz trafen wiederum Frei und dann noch Derdiyok.

Spiel 3 war übrigens ein Freundschaftsspiel im April 1997, das die Schweiz mit 1:0 gewann.

Selbstverständlich wird das Spiel LIVE übertragen (SRF2).

Schweiz – Lettland ist aber natürlich nicht das einzige Spiel das läuft.

Es beginnt am Freitag Abend um 2045 Uhr auf ORF1 mit Österreich gegen Moldavien.

Zeitgleich auf RAI1 Italien gegen Albanien.

Bei den Spaniern auf TVE1 Spanien gegen Israel.

Weiter geht es am Samstag Abend um 2045 Uhr auf TF1 mit Luxemburg gegen Frankreich.

RTL Nitro und ITV4 zeigen zeitgleich um 2045 Uhr Portugal gegen Ungarn.

Am Sonntag ab 1700 Uhr auf RTL Aserbaidschan gegen Deutschland.

Ebenfalls um 1700 Uhr auf ITV1 England gegen Litauen.

————————————————————————————————————————–

Formel 1

Nächsten Sonntag geht sie wieder los. Die Formel 1 lädt zur 68. Saison ihrer Geschichte. Und wie immer beginnt die Saison in Australien.

Gefahren wird auf dem Albert Park Circuit in Melbourne. Ein Kurs der vor allem die Motoren und die Bremsen beanspruchen wird. Durch die vielen engen Kurven und der darauffolgenden Geraden werden die Motoren und Bremsen einer hohen Belastung ausgesetzt.

Start zum Rennen ist am Sonntag Morgen um 0700 Uhr und wird von den üblichen Verdächtigen SRF2, ORF1 und RTL übertragen.

Auf die Saison 2017 hin gab es einige Änderungen beim sportlichen und technischen Reglement. Ich verweise hier auf Wikipedia.

————————————————————————————————————————–

Motorrad

Ebenfalls am nächsten Wochenende beginnt die neue Saison beim Motorrad.

Gefahren wird auf dem Losail International Circuit in Katar.

Im Gegensatz zur Formel 1 sind hier die Zeiten mehr als christlich. Das Moto3 Rennen ist um 1700 Uhr, Moto2 um 1820 Uhr und die MotoGP um 2000 Uhr.

Weiterhin von grösserem Interesse (jedenfalls bei mir) ist die Moto2, weil hier die Schweizer sind: Heuer Jesko Raffin, Tom Lüthi und Dominique Aegerter.

————————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s