Wochensport 16 / 2017 – La Belle oder nicht?

Einen schönen Ostersonntag Euch Allen.

Der überwiegende Teil des heutigen Beitrags ist bereits vor 2 Tagen entstanden.

Nächste Woche ist es vor allem der Fussball der regiert. Nebst den Rückspielen in der Champions League, kommt dann auf das Wochenende der Ligafussball aus der Schweiz und der englische FA-Cup hinzu.

Daneben geht nächste Woche die Schweizer Eishockeymeisterschaft zu Ende.

Am Wochenende dann noch MotoGP und der Radklassiker Lüttich – Bastogne – Lüttich.

————————————————————————————————————————–

Eishockey

Man durfte für Spiel 5 ja mit einigem rechnen. Dass aber gleich ein 6:1-Erfolg der Berner eintreten würde gehörte nicht dazu. Man könnte es sich ja jetzt einfach machen und quasi nochmals das Selbe schreiben wie nach Spiel 1. Aber bei Spiel 5 gehört noch einiges mehr dazu.

Es war beeindruckend sie sich die Berner nach 2 Niederlagen en suite wieder zurückgemeldet haben. Klar, es war ungemein hilfreich die Schiedsrichter gleich zu Anfang des Spiels Martschini raus schickten und Bern somit früh in Führung gehen konnte (und ja, die Strafe war hart).

Nach 10 Minuten war dieses Spiel gelaufen.

Das berühmt berüchtigte Momentum (sofern es das je gegeben hat in dieser Serie) dürfte somit wieder auf Berner Seite sein. Es würde aber nicht verwundern, wenn Zug wieder zurückschlagen könnte und somit eine Belle provoziert.

Spiel 6 findet morgen Montag statt. Und es findet, wie sonst für einen Sonntag üblich, um 1615 sondern am Abend um 2015 Uhr statt.
Es kann nur darüber spekuliert werden warum das Spiel am Abend stattfindet. Einer Erklärung geht dahin, dass in Zug morgen kein anerkannter Feiertag ist (auch wenn das Meiste geschlossen hat). Dagegen spricht aber, dass die Anspielzeiten schon vor den Playoffs definiert und angesetzt wurden und der Verband zu diesem Zeitpunkt ja nicht wissen konnte wer und wo am Ostermontag spielen wird.

Näher an der Wahrheit dürfte hingegen diese Erklärung sein: Da um 1615 Uhr SRF2 den meisterschaftsentscheidenden Klassiker Luzern gegen St. Gallen zeigt wollte man keine konkurrierende Übertragung.

————————————————————————————————————————–

Champions League

SRF2 zeigt am Dienstag Abend ab 2045 Uhr das Rückspiel zwischen Real Madrid und Bayern München.

Das Hinspiel haben die Bayern mit 2:1 verloren. Christiano Ronaldo ist mit seinem Doppelpack in der zweiten Hälfte der erste Spieler in der Geschichte der Champions League mit 100 geschossenen Tore. Und somit hat Real seine letzten 4 Spiele gegen die Bayern alle gewonnen.

Nur zwei Mal in der Geschichte der Champions League hat eine Mannschaft nach einer Niederlage im Heimspiel noch die nächste Runde erreicht. Die Bayern selbst haben an eines der beiden Duelle noch schmerzhafte Erinnerungen. Im Achtelfinale 2010/11 haben sie bei Inter Mailand mit 1:0 gewonnen, ehe sie zu Hause mit 2:3 verloren. Zuvor hatte nur Ajax eine Heimspielniederlage noch in ein Weiterkommen umgemünzt: Im Halbfinale 1995/96 gegen Panathinaikos (0:1 zu Hause, 3:0 auswärts).

Luka Modrić, Kroos und Ramos wären bei einer weiteren Gelben Karte gesperrt. Auf Seiten der Bayern ist dies bei Boateng und Vidal der Fall. Javi Martinez ist nach seiner roten Karte im Hinspiel gesperrt.

Selber Kanal und 24 Stunden später: Barcelona gegen Juventus.

Die Italiener nahmen im Hinspiel Barcelona gleich mit 3:0 auseinander. Und es riecht nach „das kenn ich doch von woher?“. Im Achtelfinale musste Barcelona einen 0:4 Rückstand aus dem Hinspiel bei PSG mitnehmen. Bekanntlich gewannen die Spanier das Rückspiel mit 6:1 und kamen weiter (was übrigens einzigartig ist in der Geschichte).

 Neymar, Rakitić, Piqué und Suárez wären bei einer weiteren Gelben Karte für ein Spiel gesperrt. Busquets kehrt nach einer Sperre zurück. Bei Juve ist dies bei  Juan Cuadrado, Mandžukić und Khedira.

Zeitgleich bei den Kollegen des ZDF das Rückspiel zwischen Monaco und Dortmund.

Das Hinspiel stand ja bekanntlich unter einem sehr schwierigen Stern. Ich werde mich an dieser Stelle nicht an den Diskussionen beteiligen, ob die Spielansetzung nur 24 Stunden nach dem Anschlag richtig oder falsch war. Es haben beide Seiten durchaus ihre guten Argumente. Aber es ist wie so oft, in dieser Diskussion wirst du nie auf einen grünen Zweig kommen.

Jedenfalls gewann Monaco das Spiel mit 3:2. Dortmund, dass über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft war, merkte man stark an, dass sie noch unter Schock stand und Fussball nicht ihre erste Priorität war. Unter diesem Gesichtspunkt kann die Leistung der Mannschaft nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Bei Monaco sind Jemerson, Falcao, Valère Germain, Lemar und Sidibé allesamt eine Gelbe Karte von einer Sperre entfernt. Während Tiémoué Bakayoko nach einer Sperre zurückkehrt, muss Fabinho im Rückspiel gesperrt zuschauen.

Guerreiro, Marcel Schmelzer, Matthias Ginter und Sokratis Papastathopoulos sind bei der nächsten Gelben Karte gesperrt.

————————————————————————————————————————–

Europa League

Bei Sport1 das Rückspiel zwischen Ajax und Schalke.

Ich habe das Hinspiel nicht gesehen, aber Schalke soll nicht gerade viel Land gesehen haben und konnte froh sein nur 2:0 verloren zu haben.

Dementsprechend wird den Schalkern für das Rückspiel nicht viel Kredit gegeben.

————————————————————————————————————————–

Super League

sfl.ch


Mit seinem Sieg zu Hause gegen St. Gallen hat sich GC letzte Woche wieder ein bisschen Luft verschafft im Abstiegskampf.

Ansonsten gibt der Spieltag nicht gerade viel her.

————————————————————————————————————————–

FA-Cup

Im englischen Pokal stehen nächstes Wochenende die beiden Halbfinals auf dem Programm. Und wie üblich finden die Spiele ab Halbfinale auf neutralem Boden statt. Und wie üblich ist dies das Wembley.

In Spiel 1 am Samstag um 1815 Uhr die Partie zwischen Chelsea und Tottenham.
Das Spiel wird sowohl von Eurosport1 als auch von der BBC übertragen.

Nur bei Eurosport1 der zweite Halbfinal am Sonntag um 1600 Uhr zwischen Arsenal und Manchester City.

————————————————————————————————————————–

MotoGP

Nächsten Sonntag Runde 3 der heurigen Saison. Gefahren wird auf dem Circuit Of The Americas. Die Strecke befindet sich in der Nähe von Austin, Texas. Es ist die selbe Strecke, die auch die Formel 1 benutzt.

Tom Lüthi scheint die Strecke nicht unbedingt zu lieben. In den letzten schauten nur die Ränge 6, 7 und 12 heraus.

Wie für Amerika üblich sind die Zeiten sehr europafreundlich: Moto3 um 1800 Uhr, Moto2 um 1920 Uhr und die MotoGP um 2100 Uhr.

————————————————————————————————————————–

Radsport

Nächstes Monument des Radsports mit dem Klassiker Lüttich – Bastogne – Lüttich. 

Es ist das älteste noch ausgetragene Eintagesrennen und wird daher auch La Doyenne genannt.

Durch sein hügeliges Gelände (wallonische Ardennen) gilt es als eines der schwersten Rennen. Der Schweizer Michael Albasini wurde letztes Jahr sensationell Zweiter.

Das Rennen sollte bei Eurosport laufen.

————————————————————————————————————————–

Das sollte es von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s