Wochensport 22 / 2017 – Gehen die 60er runter?

Einen schönen Sonntag Euch Allen

Es ist mal wieder eine dieser Wochen, die für jeden Geschmack was dabei haben. Es beginnt mit den French Open, geht über in einige Fussballspiele (CL-Final, Testspiel der Nati, Liga, Relegation) und endet am Wochenende mit Motorsport (MotoGP).

————————————————————————————————————————–

French Open

Ich bin ja schon letzte Woche auf die French Open eingegangen. Mittlerweile ist aber die Setzliste und die Auslosung raus.

Andy Murray geht als Nummer 1 in das Turnier. Dahinter folgt Novak Djokovic (viel Glück mit Andre Agassi an dieser Stelle. Er gewann die French Open ja 1999). Wawrinka folgt auf 3.

Wawrinka hat in der ersten Runde die Weltnummer 152 aus der Slovakei Kovalik.

Viel spannender ist aber was ab den Achtelfinals theoretisch möglich wäre: So könnte ein Andy Murray auf den Tschechen Berdych treffen. Ein Nishikori könnte den Deutschen Zverev haben (aufgepasst auf den Jungen, ich traue ihm dieses Jahr einiges zu), Wawrinka könnte auf Monfils treffen, Roanic könnte Dimitrov erwischen.

Es könnte also ab Woche 2 äusserst spannend werden.

Den kompletten Draw gibt es hier. Den täglich Schedule kann man sich hier anschauen.

Wie bereits letzte Woche gesagt, wer auf der Suche nach der vollen Dröhnung ist, der ist bei Eurosport am besten aufgehoben. Wer der französischen Sprache mächtig ist kann sich bei FranceTV umschauen. Wenn ich es richtig gelesen habe sind sie mit ihren Kanälen 2 bis 4 auf Sendung.
Und sonst natürlich SRF2, das immer wieder Spiele einstreuen (vor allem mit Schweizer Beteiligung) sollte.

————————————————————————————————————————–

Relegation

Gehen wir am besten chronologisch vor:

Am Montag Abend um 2030 Uhr das Rückspiel zwischen Braunschweig und Wolfsburg. 

Ich habe das Spiel nicht gesehen. Habe daher nur in den medialen Nachbesprechungen von diesem sehr umstrittenen Handspenalty gelesen (Schiri Sascha Stegemann soll ja mittlerweile den Pfiff bereut haben).

Wie gesagt habe ich das Spiel nicht gesehen und kann daher auch keine Aussage machen wie das Rückspiel ablaufen könnte. Wenn du aber dein Heimspiel nur mit 1:0 gewinnst musst du dich für das Rückspiel gehörig anstrengen.

Das Spiel gibt es selbstverständlich bei der ARD.

Einen Tag später, ebenfalls bei der ARD, mit Spielbeginn um 1800 Uhr das Rückspiel zwischen 1860 München und Jahn Regensburg.

Jahn hat mir vor allem am Anfang sehr gut gefallen. Sie haben die Müncher Nervosität auszunutzen gewusst und sind daher bereits nach 2 Minuten in Führung gegangen. Es brauchte eine ganze Halbzeit bis 1860 auch nur annähernd Zugriff auf das Spiel bekamen. Danach aber waren sie in meinen Augen über weite Strecken die etwas bessere Mannschaft. Dann aber hat sich Jahn eine gute Ausgangslage selber verbaut.

Auch wenn man den Ausgleich hinnehmen musste, 6 Minuten vor Schluss einen Penalty zu verschiessen ist in einer solchen Situation „fahrlässig“ (ein anderes Wort kommt mir gerade nicht in den Sinn).

Jedenfalls, Jahn ist nicht chancenlos. Aber sie werden damit rechnen müssen, dass am Dienstag die Allianz Arena mit 60’000 Zuschauern voll sein wird.

————————————————————————————————————————–

Schweizer Nationalmannschaft

Bevor man am 9. Juni das nächste Spiel zur WM-Qualifikation austragen wird hat man sich offenbar entschieden vorher noch ein Testspiel einzustreuen.

Und so spiele man am Donnerstag Abend um 2045 Uhr in der Maladière in Neuenburg gegen Weissrussland.

Man sollte dem Testspiel nicht allzu grosse Bedeutung zumessen. Petkovic wird sicher den einen oder anderen Spieler „ausprobieren“. Ich gehe aber davon aus, dass er die Aufstellung für das Spiel gegen die Färör mehr oder weniger bereits im Kopf hat.

Das Spiel gibt es natürlich LIVE bei SRF2.

————————————————————————————————————————–

Fussball sonst so?

Wer es an diesem 1. Juni nicht so mit der Schweizer Nati hat kann sich auch anders orientieren:

Auf France2 und auf Eurosport1 um 2045 Uhr das Finale der Frauen-Champions-League zwischen Lyon und PSG.

Ab 2030 Uhr auf ORF1 das Finale des österreichischem Cup zwischen Rapid und Salzburg.
Austragungsort ist übrigens das Wörtherseee Stadion in Klagenfurt.

————————————————————————————————————————–

Champions League

Grosses Finale der Champions League zwischen Juventus Turin und Real Madrid am Samstag um 2045 Uhr aus dem „The National Stadium of Wales“ in Cardiff.

In europäischen Bewerben sind sich die beiden Teams bereits 18 Mal gegenüber gestanden und die Bilanz dieser beiden Teams ist sehr ausgeglichen. Beide Teams haben 8 Mal gewonnen, 8 Mal verloren und 2 Mal Unentschieden gespielt.

Unter diesen  18 Spielen ist auch ein Finale der Champions League darunter: 1998 in Amsterdam gewannen die Spanier nach einem Tor von Mijatovic mit 1:0. Wer spielte damals im Mittelfeld von Real? Korrekt; Ihr heutiger Trainer Zinedine Zidane. Und dieser Zidane spielte ja zwischen 1996 und 2001 auch für die Juve. Stand mit diesem Team 2 Mal in einem Finale der Champions League. Er verlor beide. Gegen wen? Real natürlich.

Falls sich jetzt Jemand fragen sollte warum dann die Gesamtspielzahl (18) gerade ist und nicht ungerade kommt das daher, weil man 1962 im Viertelfinale des Pokals der europäischen Meisterverein ein Entscheidungsspiel (auf neutralem Boden (Paris)) ansetzen musste (vorher gewann jeweils die Auswärtsmannschaft 1:0). Real gewann das Spiel mit 3:1.

Beide Vereine verfügen über reichlich Endspiel-Erfahrung. Real Madrid steht zum dritten Mal in den letzten vier Jahren im Finale und würde mit einem Sieg in Cardiff als erster Verein in der Geschichte der Champions League eine erfolgreiche Titelverteidigung feiern. In der letzten Saison und im Jahr 2014 setzten sich die Königlichen im Finale gegen Atlético Madrid durch. Juventus stand zuletzt 2015 im Endspiel, verlor damals in Berlin aber gegen den FC Barcelona.

Schiedsrichter der Partie wird übrigens der Deutsche Felix Brych sein.
Die Quoten für die Partie sind übrigens sehr ausgeglichen. Stand gestern Morgen ist Real ganz ganz leichter Favorit.

Champions League Finale heisst auch vollbespassung durch das Fernsehen: Spielbeginn ist um 2045 Uhr auf ORF1, SRF2 und ZDF. Nach meinen Informationen ist im englischen Fernsehen das Spiel bei BT Sport zu sehen, die zwar grundsätzlich bezahlpflichtig sind, das Finale aber „Free-to-Air“ zeigen.

————————————————————————————————————————–

Super League

Der Champions League Final vom Samstag Abend hat direkten Einfluss auf den Schweizer Fussball.

Da es die UEFA nicht so cool findet wenn einer ihrer Anlässe konkurriert wird, findet die letzte Runde der Super League bereits am Freitag Abend um 2030 Uhr statt:

sfl.ch

Die Ränge 1 und 2 sind bereits vergeben. Lugano auf 3 und Sion auf 4 kämpfen noch darum wer die Saison auf 3 abschliessen darf. Vaduz auf Rang 10 dürfte da nicht mehr hochkommen. Von dem her ist die Saison also eh gelaufen.

SRF hat sich entschieden das Spiel zwischen Basel und St. Gallen zu zeigen. Das machen sie vermutlich auch nur darum um nach dem Spiel die Pokalübergabe zeigen zu können.

————————————————————————————————————————–

MotoGP

6. Grand Prix der Saison, gefahren auf dem Autodromo del Mugello.

Eine Strecke, die Tom Lüthi in der Vergangenheit nie sehr grosses Glück gebracht hat. Ein Rang 2 in 2005, Rang 3 2008 und ein Rang 3 2012. Was nicht viel ist wenn man bedenkt, dass Lüthi seit 2002 jedes Jahr auf dieser Strecke gefahren ist.

Und Lüthi sollte langsam Gas geben wenn er nicht schon früh in der Saison den Kontakt auf Franco Morbidelli verlieren möchte, der in dieser Saison in einer eigenen Kategorie fährt.

Das Rennen der Moto2 am Sonnrag um 1220 Uhr, die MotoGP fährt um 1400 Uhr.

Übertragungstechnisch sind wie immer Eurosport und SRF2 dabei.

————————————————————————————————————————–

Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s