Wochensport 42 / 2017 – Federer’s Aufholjagd?

Einen schönen Sonntag Euch Allen.

Es ist eine interessante Woche, die da vor uns steht. Es sind nicht nur die Swiss Indoors aus Basel, die die ganze Woche über dauern. Unter der Woche gibt es noch Fussball mit Cup aus Deutschland und Österrreich und der Beginn der World Series. Am Wochenende dann der Auftakt zur Ski-Saison 17/18, Fussball aus der Schweiz, MotoGP und Formel 1.


◊ Swiss Indoors

Die Qualifikation ist bereits am laufen, aber am Montag beginnt das Haupturnier. Roger Federer hat einen Vorteil um den Kampf um die Nummer 1 der Welt in die Hand bekommen. Nadal und Kyrgios haben aus medizinischen Gründen eine Teilnahme am Turnier abgesagt. Somit sind, inklusive Federer, nur 3 Spieler aus den Top 10 am Turnier (Cilic, Goffin). Das Turnier schüttet 500 Punkte für die Weltrangliste aus. Das heisst, bei einem Turniersieg kann Federer der Rückstand auf Nadal auf ca. 1400 Punkte verkürzen.

Eine kleine Übersicht wer wann spielt findet sich hier.

Auch TV-technisch ist das Turnier natürlich abgedeckt. Es ist nicht nur das SRF, das übertragen wird, auch Sport1 mischelt ein bisschen mit.

Wer wann wo übertragen wird findet sich auf dieser Liste.


◊DFB-Pokal

Am Dienstag und am Mittwoch findet die zweite Runde des DFB-Pokals statt. Und es hat ein paar Partie darunter von denen man sagen würde, doch würd ich mir also gern angucken.

Da wäre zum Beispiel ein Düsseldorf gegen Gladbach am Dienstag Abend, ein Leverkusen gegen Union Berlin ebenfalls am Dienstag oder ein Mainz gegen Holstein Kiel am selben Abend.

Das überstrahlende Spiel aber, das auch übertragen wird, ist Leipzig gegen die Bayern (Mittwoch, 2045 Uhr, ARD).

Es liegt in der Natur der Sache, dass die beiden Teams noch nicht viele Direktvergleiche haben. Es sind nämlich nur gerade deren 2. Beide sind aus der letzten Bundesliga-Saison und beide Spiele gewannen die Bayern (4:5, 3:0).

Es macht den Anschein, als dass die Bayern den Rank nach dem Trainerwechsel wieder gefunden haben. Und Leipzig kommt von einem 3:2 Heimsieg in der Champions League gegen Porto (muss man auch zuerst mal schaffen).

Jedenfalls, auch wenn ich weissgott kein Fan beider Mannschaften bin, interessant könnte des dennoch werden.


◊ ÖFB-Pokal

Hier steht die 3. Runde auf dem Programm. Und er ORF hat sich (natürlich) für den Klassiker entschieden: Um 2030 Uhr Austria Wien vs. Rapid Wien.


◊ Bundesliga Österreich

Bleiben wir gleich im Alpenstaat und machen noch auf die Bundesliga aufmerksam: Am nächsten Sonntag um 1630 Uhr Wolfsberg gegen Sturm Graz.


◊ Super League

Dann können wir thematisch gleich beim Fussball bleiben und den Wechsel in die Schweiz machen.

Tja, und an dieser Stelle würde ich ja jetzt schreiben welches Spiel vom SRF übertragen wird,. Aber stand heute gibt es keines. SRF2 ist wegen des Finals der Swiss Indoors blockiert. Und bei SRFInfo ist derzeit kein Spiel eingetragen. Nichtsdestotrotz kann man davon ausgehen, dass das Spiel auf SRFInfo gezeigt wird.  Und welches es sein wird kann auch nur spekuliert werden. Ich tippe aber auf Sion gegen YB.

Opera Momentaufnahme_2017-10-21_112156_www.sfl.ch
sfl.ch

◊ Schweizer Cup

Bleiben wir doch gleich in der Schweiz und wechseln den Wettbewerb. Auch hier wird unter der Woche eine Cuprunde ausgetragen. auf dem Programm stehen die Achtelfinals. Diese dauern von Dienstag (1 Spiel) bis Donnerstag (3 Spiele). Das Schweizer Fernsehen hat sich dafür entschieden am Mittwoch und am Donnerstag je ein Spiel zu übertragen.

Mittwoch um 20130 Uhr Lausanne gegen GC und am Donnerstag um 2015 Uhr Delémont gegen St. Gallen.

Die anderen Spiele, wie zum Beispiel Münsingen gegen YB oder Rapperswil gegen Basel gibt es wie immer auf Cupplay.ch zu sehen.


◊ Ski

Wenn es Oktober ist und langsam aber sich Richtung November läuft weiss man, dass der Start zur neuen Ski-Saison nicht sehr weit weg sein kann.

Nächstes Wochenende also Start zur Saison 17/18 mit den Rennen im österreichischem Sölden.

2 Rennen stehen auf dem Programm. Am Samstag fahren die Frauen einen Riesenslalom (1000 / 1300 Uhr) und am Sonntag fahren die Männer zu den gleichen Zeiten ebenfalls einen Riesenslalom.

Vollbespasung durch das TV  bei SRF2, ORF1 und ARD.


◊ MotoGP

Zweitletztes Rennen im Kalender und es könnte für Tom Lüthi schon alles vorbei sein, wenn er eine Woche vorher beim Rennen in Australien nicht mehr punktet als sein Kontrahend Morbidelli.

Die Rennen finden jedenfalls zu sehr unfreundlichen Zeiten stat: Moto3 um 0500 Uhr, die Moto2 um 0620 Uhr und die MotoGP um 0800 Uhr am Sonntag Morgen.

SRF2 zeigt die Rennen der Moto2 und MotoGP Live. Um 1410 Uhr ist eine Teilaufzeichnung der MotoGP und um 1705 Uhr eine Aufzeichnung der Moto2 Rennen geplant.


◊ Formel 1

Die Formel 1 biegt ebenfalls in die Schlusskurve. Drittletztes Rennen des Kalender. Und hier gilt das selbe wie bei Tom Lüthi. Wenn Vettel eine Woche vorher beim Rennen im amerikanischen Austin nicht substanziell punktet ist alles vorbei.

Gefahren wird auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez (die Strecke ist nach den Brüdern Pedro und Ricardo Rodríguez benannt, die beide Rennfahrer waren).

Das erste mal wurde hier 1963 gefahren (Jim Clark gewann das Rennen). Heute ist das Rennen seit 2015 wieder im Programm (15 gewann Rosberg, 16 Hamilton).

Start zum Rennen ist am Sonntag Abend um 2000 Uhr. Wie immer auf SRF2, RTL und ORF1.


◊ NFL

Nächsten Sonntag gibt es wieder 3 Spiele auf P7Maxx.

Es beginnt um 1400 Uhr mit dem Spiel aus London zwischen Minnesota und Cleveland. So schön sowas auch ist, ich würde mich (aus Erfahrung) nicht darauf einstellen eine hochklassige Partie zu sehen.

Dann am späteren Abend wie immer 2 Spiele um 1900 und um 2230 Uhr.


◊ World Series

Nächsten Dienstag beginnen sie endlich, die World Series.

Die LA Dodgers haben sich bereits für die WS qualifiziert. In der Nacht auf heute Sonntag war die Entscheidung zwischen den Astros und den Yankess wer den Dodgers in die WS nachfolgen darf.

Nachdem Houston seine zwei Heimspiele gewann kehrten die Yankess in den nächsten 3 Spielen (alle in New York) die Serie, ehe die Astros in Spiel 6 (wieder in Houston) wieder ausgeglichen haben.

Haussender für die World Series ist wie üblich FOX. Für den deutschen Sprachraum ist es DAZN. Alle Spielen beginnen um 0200 Uhr in der Nacht.

Die Dodgers werden auf alle Fälle Heimrecht haben, das sie gegenüber Hoston (101 – 61) und den Yankess (91 – 71) die bessere Saisonbilanz aufweisen (104 – 58).


Das soll’s von mir gewesen sein

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s