Wochensport 13 / 2018 – Ice Ice Baby…

Einen schönen Sonntag Euch Allen

Eine Woche mit vielen Geschmacksrichtungen. Es beginnt mit Eishockey und dem Start zu den Halbfinals am Dienstag. Geht weiter mit Fussball und dem zweiten Testspiel der Nationalmannschaft und anschliessendem Ligabetrieb am Wochenende und endet mit der Flandernrundfahrt am Sonntag.


◊ Eishockey

Am Dienstag Abend um 2015 Uhr beginnen die beiden Halbfinals der diesjährigen Playoffs. Und sie kommen doch einigermassen überraschend daher.

Bern – ZSC

Ok, dass Bern da steht ist nicht weiter überraschend. Schlussendlich hat man sich in fünf Spielen gegen Servette durchgesetzt.

Dass der ZSC hier mitmischt kommt dann schon überraschender daher. In fünf Spielen hat man den Quali-Zweiten aus dem Rennen gekegelt. Man kann sich darüber streiten, ob das vor allem an den Schwächen von Zug lag (brachten ihre PS nicht aufs Eis, Diaz hat man kaum gesehen, ebenso die Ausländer). Der ZSC hat Zugs Schwächen gekonnt ausgenutzt und steht nicht unverdient im Halbfinal.

Bei den Zürcher stellt sich aber schon die Frage wie stark sie wirklich sind. Als Kossmann das Runder nach der Entlassung von Wallson übernommen hat war nicht wirklich eine Verbesserung zu sehen. Und dies hielt bis zum Ende der Quali an. Mit dem Start in die Playoffs scheint man aber den berühmtem Schalter gefunden zu haben. Ich traue diesem Team allerdings nicht über den Weg. von in vier oder fünf Spielen ausscheiden bis zu einem Weiterkommen in sieben Spielen ist alles möglich.

Als Ganzes ist aber Bern das etwas stärkere Team. Mein Tipp: Bern in sechs.

Biel – Lugano

Nach 28 langen Jahren steht der EHC Biel endlich wieder mal in einem Playoff-Halbfinal. In der Saison 1989/90 scheiterte man am späteren Vizemeister Bern mit 1:3 (und das obwohl man Spiel in Bern noch gewann).

Wenn der Erfolg von Biel an einem Mann festgenagelt werden kann ist das eindeutig Coach Tormännen. Was er seit Dezember mit diesem Team angestellt hat ist unglaublich. Es würde wirklich nicht überraschen wenn er in den Final vorstossen würde.

Lugano hingegen ist….Lugano halt. Die gute Laune/schlechte Laune Mannschaft. An guten Tagen überrollen sie dich ohne Erbarmen. An schlechten Tagen glaubst Du einen Absteiger vor dir zu haben.

Ich mich aus dem Fenster: Biel in sechs.

SRF2 beginnt am Dienstag mit dem Spielen zwischen Bern und Zürich (wobei aufpassen: Der Beginn des Spiels wird auf SRFInfo gezeigt weil parallel noch das Spiel der Schweizer Nati läuft).  Spielbeginn ist wie immer um 2015. Am Donnerstag wechselt man zu Lugano gegen Biel. Für den Samstag ist Biel gegen Lugano geplant (was übrigens Sinn macht damit man nicht in einer Woche zwei Heimspiele von Bern zeigt).


◊ Länderspiele

Zweite Runde an Test-Länderspielen nächste Woche.

Die Schweiz spiele am Dienstag Abend um 1900 Uhr gegen die Grossmacht Panama. Panama ist derzeit die Nummer 53 auf der Weltrangliste der Fifa.

Wie am Freitag gegen Griechenland dürfte Petkovic wieder viel ausprobieren was die Elf auf dem Platz betrifft. Das Spiel wird von SRF2 Live übertragen.

TF1 ab 1750 Uhr (mein Gott, was für eine beschissene Anpfiffzeit) das Spiel zwischen Russland und Frankreich.

Schon beinahe ein Klassiker ist ab 2045 Uhr beim ZDF zu sehen: Deutschland gegen Brasilien. Den Seitenhieb zum Halbfinale der WM 2014 erspare ich mir jetzt.

Bei den Kollegen von ITV gibt es ab 2100 Uhr das Spiel England gegen Italien.

Alle Spiele übrigens am Dienstag Abend.


◊ Super League

Weiter gehts nächstes Wochenende mit der Runde 27 und wir nähern uns Kulminationspunkt. Gut, hat seinen guten Grund:

Opera Momentaufnahme_2018-03-24_095041_www.sfl.ch
sfl.ch

Da nächstes Wochenende Ostern ist wird am Sonntag nicht gespielt sondern am Ostermontag.

YB gegen Basel also auf SRF2 am Ostermontag, mit mir im Stadion. Sollte YB das Spiel gewinnen (und es gibt nicht viele Wetten, die dagegen halten) ist man zwar noch nicht Meister, aber eine gewisse Vorentscheidung kann man diesem Spiel nicht absprechen. Zu viel spricht für die Berner, zu viel gegen Basel. Basel muss sogar aufpassen nicht von St. Gallen überholt zu werden. Sollte dies geschehen und bis Ende Saison anhalten brennt der Baum in Basel endgültig.

Jetzt muss man in Bern nur noch auf gutes Wetter hoffen. Dann ist die Hütte voll (gut, sollte sie auch sein wenn das Wetter nicht bombig sein sollte).


◊ Rad

Nächsten Sonntag ab 1400 Uhr auf SRF2 die berühmt-berüchtigte, allseits geliebte Flandern-Rundfahrt Ausgabe Nummer 102. Die Belgier sind vermutlich immer noch Freuden-trunken vom belgischen Doppelsieg letztes Jahr.

Wer sich etwas einlesen möchte (vor allem was die Strecke betrifft) den verweise ich zu Beginn zu Wikipedia.

Eine Woche später dann, wie mmer, der absolute Klassiker Paris – Roubaix.


Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s