Wochensport 16 / 2018 – Wenn der Bobic was zu erzählen hat

Einen schönen Sonntag Euch Allen

Weiter geht es im Eishockey mit dem Final zwischen Lugano und dem ZSC und einem Testspiel der Nationalmannschaft am Freitag. Unter der Woche auch Fussball Marke DFB-Pokal, am Wochenende dann wie immer Super League.

Am Wochenende dann MotoGP und der Radklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich.


◊ DFB-Pokal

Halbfinals am Dienstag und am Mittwoch.

Im Ersten trifft Bayer Leverkusen zu Hause auf Bayern München. In der Vergangenheit sind die beiden Teams fünf Mal im Pokal gegenüber gestanden. Und Leverkusen hat davon erst ein einziges Spiel gewonnen. 1985 verliert man zu Hause 1:3, 1997 auswärts mit 2:0, 2003 ebenfalls auswärts 3:1 und der letzte Vergleich war 2015 im Viertelfinale als es nach 120 torlosen Minuten ins Penaltyschiessen ging.

Der einzige Sieg von Leverkusen war 2009 im Viertelfinale als man zu Hause 4:2 gewonnen hat.

Mach die Bayern einen weiteren Schritt Richtung Trippel?

Anpfiff ist am Dienstag Abend um 2045 Uhr LIVE bei der ARD.

Zweiter Halbfinal am Mittwoch Abend um 2045 Uhr (ebenfalls ARD) mit Schalke gegen Eintracht Frankfurt.

Ein Spiel bei dem die Eintracht unter erhöhter Beobachtung steht weil Trainer Niko Kovac am letzten Wochenende bei den Bayern unterschrieben hat und man derweil in Frankfurt darob nicht gerade sehr glücklich ist:

Statistisch gesehen hat der Heimverein, hier also Schalke, Vorteil. Von den 9 Spielen, die es in der Vergangenheit zwischen diesen beiden Teams gegeben hat gewann sieben Mal das Heimteam (die anderen beiden Spiele gewann übrigens Schalke).

Der letzte Vergleich war 2005 in Runde 2 als die Eintracht ihr Spiele gleich mit 6:0 gewann (Fun-Fact: das erste Spiel 1942 war in Gelsenkirchen und ging ebenfalls mit 6:0 für Schalke aus).


◊ Super League

Bleiben wir thematisch gleich beim Fussball.

Englische Woche in der Super League:

1

2
sfl.ch

Für das Spiel am Mittwoch hat sich SRF für das Spiel zwischen Sion und Lugano entschieden. Kellerduell ist also angesagt. Der Letzte gegen den Zweitletzten. Gewinnt Sion ist Lugano neuer Letzter. Gewinnen die Tessiner denke ich, ist Sion so gut wie unten. Sprich, für beide ist es ein Schicksalsspiel.

Am Sonntag wird SRF Luzern gegen Zürich zeigen. Nicht gerade ein Spiel, das einem vom Hocker haut. Würde es nicht um die Qualifikation für den europäischen Wettbewerb gehen wäre das Spiel in meinen Augen gänzlich uninteressant.


◊ Eishockey I

Der ZSC schafft gleich in Spiel 1 das Break und hat den Heimvorteil zu sich nach Zürich geholt.

Nächste Woche die Spiele 3 bis 5. Und aufgepasst es gab Anpassungen im Spielplan. In Zürich scheint man nicht damit gerechnet zu haben, dass es der ZSC tatsächlich in den Final schafft.

Aufgrund externer Anlässe (ich habe irgendwo gelesen es soll sich um eine GV handeln) werden die Spiele 3 und 4 vor verschoben.

Spiel 3 ist neu morgen Montag, Spiel 4 am Mittwoch. Spiel 5 ist regulär am nächsten Samstag.

Alle Spiele werden natürlich von SRF2 LIVE übertragen. Spielbeginn wie üblich um 2015 Uhr.


◊ Eishockey II

Im Rahmen der Vorbereitung zur Weltmeisterschaft spielt die Schweizer Nationalmannschaft nächste Woche zwei Spiele gegen Norwegen.

Das erste Spiel ist am Freitag um 2015 Uhr in Langenthal. Das zweite Spiel ist ein Tag später in Biasca und wird um 1615 Uhr angepfiffen.

Beide Spiele werden von SRF2 LIVE übertragen.


◊ MotoGP

Saisonrennen Nummer drei und gefahren wird auf dem Circuit Of The Americas United States in Austin, Texas. Die Strecke wurde erst 2012 gebaut und 2013 eröffnet. Eine der grössten Besonderheiten der Strecke sind die Höhenunterschiede von fast 41 Metern mit einer Bergauf-Passage am Ende der Start-Ziel-Geraden, die in eine scharfe Linkskurve mündet. Die Fahrtrichtung verläuft gegen den Uhrzeigersinn und beinhaltet insgesamt 20 Kurven mit 9 Rechtskurven und 11 Linkskurven.

Die Zeiten sind sehr europafreundlich. Das Rennen der MotoGP ist am Sonntag Abend um 2100 Uhr (Moto3 um 1800 Uhr, Moto2 um 1920 Uhr).

SRF2 zeigt die Rennen der Moto2 und der MotoGP.


◊ Rad

Es ist das älteste Eintagesrennen, das noch ausgetragen wird und wird auch La Doyenne genannt: Liège–Bastogne–Liège, oder für jene, die der französischen Sprache nicht so mächtig sind Lüttich – Bastogne – Lüttich.

Vor allem der zweite Teil des etwa 250 Kilometer langen Rennens führt über mehrere relativ kurze, jedoch steile Anstiege (Côtes), die oft rennentscheidenden Charakter haben. Am berühmtesten ist die Côte de la Redoute. Charakteristisch ist die rasche Abfolge der Steigungen im Finale. Dadurch können auch klassische Bergfahrer bei diesem Rennen Erfolge erzielen, was wegen der zunehmenden Spezialisierung des Fahrerfeldes bei anderen Radsportvergleichen kaum noch möglich ist. Das Ziel befindet sich an einer Steigung in Ans, einer kleinen an Lüttich grenzenden Stadt.

Michael Albasini wurde hier übrigens 2016 hervorragender Zweiter.

Das Rennen wird von Eurosport LIVE übertragen. Sendestart ist um 1400 Uhr.


◊ Unihockey

Seit der Saison 2014/15 wirdder Schweizer Meister nicht mehr in einer Finalserie über mehrere Spiele sondern nur an einem einzigen Spieltag (und somit einem einzigen Spiel) auserkoren.

Heuer (und wie ich glaube auch wie in den Jahren zuvor) findet der Final in der SWISS-Arena in Kloten.

Das das SRF in auf die Playoffs 2018 begonnen hat am Samstag Nachmittag jeweils ein Playoff-Spiel zu zeigen ist es eigentlich nicht mehr als logisch, dass auch der Superfinal vom nächsten Sonntag gezeigt wird.

Es beginnt genau um 1200 Uhr mit dem Final er Frauen, wenn piranha chur und der UHC Dietlikon aufeinandertreffen.

Chur gewann seine Halbfinal-Serie gegen Rychenberg mit 3:1, Dietlikon seinige gegen die Wizards Bern mit 3:2.

Um 1530 Uhr dann der Final der Herrn mit SV Wiler-Ersigen vs. Floorball Köniz. Es ist ein logischer Final, trifft doch der Quali-Erste auf den Quali-Zweiten.

Wiler gewann seinen Halbfinal mit Rychenberg mit 4:0. Köniz seinen gegen GC mit 4:1.

Beide Spiele werden auf SRF LIVE gezeigt.


Das soll’s von mir gewesen sein

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s