Wochensport 30 / 2018 – New start

Einen schönen Sonntag Euch Allen

Ich mache es heute etwas kürzer. Vier Tage Gurtenfestival hinterlassen so seine Spuren. Man wird ja bekanntlich jünger. Dummer nur, dass der Bierkonsum nicht weniger wird.

Grosses Thema ist der Start in die neue Super League Saison am nächsten Wochenende. Daneben gibt es noch Tennis aus Gstaad und Formel 1.


◊ Super League

Am nächsten Samstag startet die Super League in Ihre 122. Spielzeit. Neu begrüsst man Neuenburg Xamax in der Liga.

Einige Neuerungen gab es auch auf den Trainerstühlen. Der Meister YB verlor seinen Trainer Adi Hütter an Eintracht Frankfurt. Sein Nachfolger ist Gerardo Seoane, der den FC Luzern verlassen hat (was ich bei diesem Management auch getan hätte). Sein Nachfolger wiederum ist ein Geringerer als René Weiler.

Und beim FC St. Gallen ist die Interimszeit von Boro Kuzmanovic abgelaufen. Als (fester) Trainer wurde Peter Zeidler engagiert. Er ist in der Schweiz kein gänzlich Unbekannter. Er hat 2016/17 den FC Sion trainiert. Danach 1 Jahr in Sochaux und jetzt in St. Gallen. Er ist seit 1984 Trainer. St. Gallen ist jetzt seine 15. Station.

Ein kurzer Blick auf die Transferfront:

Der FC Basel hat unter anderem Mohamed Elyounoussi, Tomas Vaclikl und Michael Lang abgegeben. Unter den Zugängen figurieren Spieler wie Silvan Widmer, Dimitri Oberlin und Cedric Itten.

Beim FC Sion haben unter anderem Matheus Cunha (RB Leipzig) und Federico Dimarco (Inter Mailand) den Verein verlassen. Allerdings wird kolportiert, dass der Verein über 20 Millionen Franken für die Beiden erhalten hat.

Und Stand heute haben Marco Bürki den Verein verlassen und Duah und Obexer wurden ausgeliehen.

Man muss an dieser Stelle aber noch anmerken, dass das Transferfenster noch bis Ende August offen ist. Es kann also noch einiges passieren.

Wie wird nun in der ersten Runde gespielt?

8
http://www.sfl.ch

TV-technisch bleibt alles beim alten. Alle Spiele sind beim Teleclub. SRF2 hat ein Spiel pro Woche.

Auf SRF2 gibt es die erste Runde des Meisters zu sehen.


◊ Tennis

Am nächsten Samstag beginnen die Swiss Open in Gstaad. Von den Spielern sind unter anderem Roberto Bautista-Agut, Fabio Fognini, Borna Coric, Andrey Rublev und Robin Haase gemeldet.

SRF dürfte sich vor allem auf die Finalspiele konzentrieren. Eine Übersicht über den Spielplan gibt es hier.


◊ Schwingen

Am nächsten Samstag (ja Samstag) findet das 67. Schwingen auf dem Weissenstein statt.

Per Stand 4. Juli sind folgende Schwinger für das Fest gemeldet worden.

Das ganze Schwingen wird per Livestream gezeigt. Der Schlussgang (so gegen 1700 Uhr) wird dann auch von SRF2 übertragen.


◊ Formel 1

Rennen Nummer 11 der Saison. Gefahren wird auf dem berühmten Hockenheimring.

1468859186330
http://www.f1.com

 

 

Die Strecke erfreut sich allerdings nicht sehr grosser Beliebtheit. Ausser dem Motodrom hat die Strecke kaum Höhepunkte. Es fehlen vor allem schnelle Kurvenpassagen.

Für die Teams liegt die Strecke insgesamt in der Schublade “Mittel”. Mittlerer Reifenverschleiß, mittlerer Abtrieb, mittlerer Verbrauch. Die Schwierigkeit liegt in Hockenheim darin, den “sweet spot” in der Abstimmung zu treffen, was, wie auch aus der DTM weiß, wirklich nicht leicht ist.

Rennstart ist um 1510 Uhr und übertragen wird es wie immer vom SRF2, ORF1 und RTL.


Das soll’s von mir gewesen sein

Setzt euch Hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s