Wochensport 50 / 2018 – läuft diese Woche überhaupt was?

Das wird eher eine unspektakuläre Woche. Sie konzentriert sich vor allem auf das Wochenende wenn es Ski, Ski Nordisch und Fussball gibt. 


Unihockey

An dieser Stelle sei nochmals an die Unihockey-WM erinnert. Wie man lesen konnte wird SRF2 einige Spiele LIVE übertragen. 


Super League

Zweitletzte Runde im Jahr 2018 und die Berner ziehen weiterhin einsam ihre Kreise an der Tabellenspitze. Dies unter Umständen umso mehr, falls man eine Woche zuvor mit Punkten aus Basel nach Hause gekommen ist. 

sfl.ch

Spitzenspiel nächste Woche ist YB gegen Thun, das aber am Samstag Abend ist und somit kein Livespiel. SRF2 hat sich für die Partie zwischen GC und Luzern entschieden.  GC hat sich in den letzten Wochen etwas erholen können und hat sich einen kleinen Punkteabstand auf die rote Laterne erspielen können. Will man, mehr oder weniger, beruhigt in die Winterpause steigen sind drei Punkte unerlässlich. 


Ski Alpin

Die Männer dürfen ins schöne Val d’Isere nach Frankreich reisen. Sie fahren am Samstag (1000 / 1300 Uhr) einen Riesenslalom und am Sonntag (0930 / 1230 Uhr) einen Slalom.

Die Frauen hingegen sind in St.Moritz und haben ein etwas grösseres Programm vor sich. Am Samstag um 1115 Uhr gibt es einen Super-G. Am Sonntag wird zuerst (um 1030 Uhr) ein Slalom gefahren. Danach folgt um 1330 Uhr ein Parallel Slalom.

Die Rennen werden wie immer von SRF2, ARD/ZDF und Eurosport übertragen. 


Langlauf

Nach der Weltcup-Destination Lillehammer bleibt man gleich in Norwegen. Genauer, man fährt nach Beitostølen. Das liegt gute 180 Kilometer Nordwestlich von Osli. Der Ort zählt übrigens gerade mal 100 Einwohner.

fis-ski.com 
(das „F“ steht für Freistil)

Die Rennen werden wie üblich von ARD/ZDF und Eurosport übertragen.


Skispringen

Nächste Station im Weltcup ist Titisee-Neustadt in der Südwest-Ecke des Landes Baden-Württemberg. Gesprungen wird auf der Hochfirstschanze, der grössten Naturschanze in Deutschland. 

fis-ski.com

Die üblichen Verdächtigen mit ARD/ZDF und Eurosport. Zusätzlich sollte SRF2 die Springen ebenfalls zeigen. 


Das soll’s von mir gewesen sein

Setzt Euch hin und schaut’s. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s