Wochensport 30 / 2019 – Die Nordwestschweizer sind dran

Einen schönen Sonntag Euch Allen

Eine Woche, in der nicht gerade sehr viel los ist. Und wenn was los ist, konzentriert es sich auf das Wochenende. Da wären die Schwinger aus der Nordwestschweiz, die ihr Teilverbandsfest haben, Fussball aus der heimischen Liga, MotoGP und Formel 1.


Schwingen

Es geht in den Bezirk Laufenburg des schönen Kantons Aargau. Genauer nach Wittnau wo die Nordwestschweizer ihr Teilverbandsfest bestreiten.

Der grosse Favorit auf den Festsieg, Nick Alpiger, ist der grosse Abwesende. Wegen eines Knochenabrisses am Oberschenkel, den er sich auf dem Brünig zugezogen hat ist sogar das Eidgenössische in Gefahr. Auch wenn immer beteuert wird er habe intakte Chancen in Zug antreten zu können.

Mein Augenmerk wird daher vor allem auf den Schwingclub Aarau liegen, wo ich immer noch Passivmitglied bin.

Die Schwingerliste kann man hier einsehen (.pdf).

SRF wird das Fest übertragen. Allerdings erst am Nachmittag LIVE einschalten. Den Morgen gibt es als Stream.


MotoGP

Es geht nach Tschechien, genauer an den westlichen Stadtrand von Brünn. Gefahren wird auf dem Automotodrom Brno. Die Strecke ist vor allem bei den Fans sehr beliebt. Denn die Strecke selber ist in eine Senke gebaut, so dass die Zuschauer beinahe von überall eine hervorragende Sicht haben.

Ein Blick auf Tom Lüthi, der weiterhin in der Weltmeisterschaft am mitreden ist. Derzeit hat er 128 Punkte und ist 8 Punkte hinter dem Führenden Alex Marquez. Auf Rang 3 folgt Augusto Fernandez mit 102 Punkten.

Wie immer bei Europarennen gelten die selben Zeiten: Moto3 um 1100 Uhr, Moto2 um 1220 Uhr und die MotoGP um 1400 Uhr.

Wie immer zeigt SRF die letzten zwei Rennen. Eurosport alle drei.


Formel 1

Gerade erst auf dem Hockenheim gefahren (zum letzten Mal in der Geschichte?) geht es gleich weiter nach Ungarn.

f1.com

Grosser Knackpunkt bei Rennen in Ungarn ist das Wetter. Es gab Jahre, da war Ungarn das heisseste des Jahres. In anderen Jahren wurden gerade mal 14 Grad gemessen.

Aufgrund des Streckenprofils fährt man auf dem Hungaroring mit steilen Flügeln (wie in Monaco auch).

Start zum Rennen ist um 1510 Uhr. Wie immer übertragen von SRF, ORF und RTL.


Super League

Runde Nummer 3 der neuen Saison. Und der Saisonstart hatte mit dem Unentschieden zwischen Servette und dem Meister bereits eine grössere Überraschung parat. Die andere war die deftige Heimniederlage des FCZ gegen Lugano.

Es gibt also bereits jetzt einige Fragen die man sich stellen darf: Wie lange ignoriert man beim FCZ noch den Umstand, dass Vorstellung und Realität sehr weit auseinander driften? Wie lange hält es CC mit Henchoz aus (bzw. muss man die Fragen genau andersrum stellen)?.

Blicken wir auf die Runde vom nächsten Wochenende:

sfl.ch

SRF hat sich für die Partie zwischen Xamax und St. Gallen entschieden. Ein Umstand, den ich nur begrüssen kann. Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht gab es letzte Saison nicht sehr viel Spiele, die aus ser Maladière übertragen wurden.


Europa League

Derzeit läuft die 2. Runde der Qualifikation zur Europa League. Und ich ich habe gerade mal ein einziges Spiel gezählt, das nächste Woche übertragen wird. Und das hat noch nicht mal eine Schweizer Beteiligung: Es ist Eintracht Frankfurt gegen Flora aus Estland. Die Frankfurter haben das Hinspiel in Flora mit 2:1 gewonnen.

Anpfiff ist am Donnerstag um 2030 Uhr. Übertragen von RTL Nitro.


Das soll’s von mir gewesen sein.

Setzt Euch hin und schaut’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s