Wochensport 36 / 2019 – Rod Laver in Genf

Einen schönen Sonntag Euch Allen

Eine Woche, die vor allem in der beginnenden Champions und Europa League steht. Auf das Wochenende hin wieder Motorsport mit Formel 1 und MotoGP.


Champions League

Wie mittlerweile üblich gibt es am Dienstag Abend kein Spiel mehr im öffentlichen TV zu sehen, obwohl es mit Dortmund gegen Barcelona einen Kracher zu bieten hätte.

Wobei man zugeben muss, dass die Alternative am Mittwoch Abend nicht gerade die Schlechteste ist: PSG gegen Real Madrid.

Die beiden Teams sind sich das letze Mal im Achtelfinale letztes Jahr gegenübergestanden. Real setzte sich mit einem Gesamtscore von 5:2 durch.

Anpfiff ist um 2100 Uhr, übertragen von SRF2.


Europa League

Ich hatte mich für nächsten Donnerstag bereits auf einen Doubleheader gefreut. Aber SRF2 zeigt nur das Auswärtsspiel des FC Lugano beim FC Kopenhagen. Anpfiff ist um 1855 Uhr.

Bei RTL Nitro schlägt das Spiel von Mönchengladbach gegen den WAC aus Österreich auf. Anpfiff ist hier um 2100 Uhr.


Super League

Nach Nationalmannschafts- und Cuppause meldet sich auch die Super League wieder. Nächstes Wochenende Runde Nummer 7. Und das Spitzenspiel sowie die Übertragung von SRF2 sind relativ einfach zu erraten:

sfl.ch

Zweiter gegen Erster. Nicht, dass dieses Spiel einen grossen Impact auf die Saison haben sollte, aber einige Rückschlüsse dürfte man nach diesem Spiel sicher ziehen.

Und es ist doch ein Weilchen her seit der FCB in Bern gewonnen hat. Es war am 35. Spieltag der Saison 15/16 als man 2:3 verlor.


Rugby

Nächsten Samstag beginnt die 9 Rugby-Union-Weltmeisterschaft und wird bis zum 9. November dauern. Stattfinden wird sie in Japan. Es ist das erste Mal, dass die WM in einem asiatischen Land stattfinden wird.

Gespielt wird über das ganze Land verteilt:

wikipedia

Es gibt in der Vorrunde insgesamt vier Gruppen. Jeder spielt gegen jeden je einmal. Die beiden Erstplatzierten ziehen in den Viertelfinal ein. Die ersten drei jeder Gruppen qualifizieren sich zudem automatisch für die WM 2023.

wikipedia

Dass Eröffnungspiel ist Japan gegen Russland und wird hierzulande auf diversen Sendern übertragen: RAI Sport, ITV, TF1, sowie, für den deutschen Sprachraum P7Maxx (die ProSieben Sat1 Media hat die Übertragungsrechte für P7Maxx und ran.de erworben). Spielbeginn ist um 1245 Uhr.

Bei den obengenannten Sendern gibt es am Sonntag zudem Australien gegen Fiji um 0645 Uhr, Frankreich gegen Argentinien um 0915 Uhr und Neuseeeland gegen SüdAfrika um 1145 Uhr.


MotoGP

Nächstes Wochenende der Gran Premio Nucekub de Aragon aus der Motohochburg Spaniens.

Die Zeiten sowie die Reihenfolge wurden leicht geändert: Moto3 um 1120 Uhr, dann (Achtung!) zuerst die MotoGP um 1300 Uhr und dann die Moto2 um 1430 Uhr.

SRF2 hat die Rennen der Moto2 und der MotoGP im Programm.


Tennis

Nächstes Wochenende steigt der dritte LaverCup der Geschichte. Und heuer gibt es nicht nur mit Roger Federer einen Schweizer Bezug sondern auch aufgrund des Austragungsortes. Denn gespielt wird in der Palexpo zu Genf.

Und gemessen an den Spielern, die aufgeboten wurden, darf eines an Spektakel erwartet werden:

lavercup.com

Für die Schweiz hat sich TV24 die Rechte gesichert (wie übrigens letztes Jahr auch). Wer etwas mehr Tennis-Sachverstand sucht dürfte bei Eurosport an der richtigen Adresse sein.


Formel 1

Der Stadtkurs von Singapur steht auf dem Programm. Viele enge Kurven mit ein paar wenigen Geraden:

racingblog.de

Und erst richtig besonders macht das Rennen die Tatsache, dass es ein Nachtrennen ist.

Das Setup des Wagens ist genau gleich wie in Monaco. Also sehr viel Downforce. Der grosse Unterschied zu Monaco besteht aber im Wetter. Singapur ist eher sehr feucht-heiss. Das heisst, dass die Motoren Probleme bekommen weil sie zu wenig Kühlung bekommen. Die Strecke ist hierfür schlichtweg zu langsam. Und wegen den vielen Kurven wird oft beschleunigt und das aus unteren Drehzahlen raus, was wiederum den Turbolader stark braucht. Grundsätzlich ist es in Singapur also keine Überraschung wenn der eine oder andere Motor hochgeht.

Das wiederum erhöht die Chancen auf ein Safety-Car. Ich kann mich an kein Rennen erinnern Bernd Mayländer in Singapur nicht im Einsatz gesehen zu haben.

SRFInfo beginnt seine Übertragung am Sonntag um 1330 Uhr.


NFL

Wiederum zwei Spiele am Sonntag Abend ab 1900 Uhr auf P7Maxx.

Paarungen wie üblich noch nicht bekannt.


Das soll’s von mir gewesen sein

Setzt Euch hin und schaut’s

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s