Wochensport 41 / 2019 – Wolfgang Ambros wusste schon, Skifoan

Einen schönen Sonntag Euch Allen

Das gibt eine volle Woche, die da uns bevorsteht. Das liegt nicht nur am Fussball, der mit Champions und Europa League daherkommt sondern auch an den Swiss Indoors in Basel und dem beginnenden Ski-Weltcup. Daneben gibt es noch MotoGP, Formel 1, NFL/College Football und Fussball aus der Super League


Champions League

Dritte Runde in der Gruppenphase. Wie mittlerweile üblich kein Livespiel am Dienstag Abend. Was aber insofern nicht schlimm ist weil es kein Spiel drunter hat, das einem vom Hocker hauen würde.

Was man am Mittwoch Abend zu sehen bekommt ist Inter Mailand gegen Borussia Dortmund.

In der Historie muss man schon ein bisschen zurück um ein letztes Aufeinandertreffen zu finden. Es war im Viertelfinale der Champions League 1994 als sich Inter in zwei Spielen durchgesetzt hat. Das Heimspiel verlor Dortmund 1:3, gewann dann aber das Rückspiel mit 2:1.

Noch weiter zurück liegt das Halbfinale im Pokal der europäischen Meistervereine 1964. Wiederum hat sich Inter in zwei durchgesetzt. Dortmund spielte damals noch im Stadion Rote Erde.

Die Italiener holten in den ersten beiden Spielen nur einen Punkt und liegen bereits drei Zähler hinter Dortmund und Barcelona, das am zweiten Spieltag gegen die Nerazzurri gewann.

Live auf SRF2 ab 2100 Uhr.


Europa League

Auch in der Europa League steht der dritte Spieltag auf dem Programm. Da SRF keine Doubleheader mehr zeigt, zeigen sie jeweils das 1900 Uhr Spiel mit Schweizer Beteiligung. Und das ist nächsten Donnerstag YB gegen Feyernoord.

Aus der Vergangenheit gibt es keine direkten Duelle zwischen diesen beiden Teams.

In der Gruppe G der Europa League liegen alle vier Teams nach zwei Spieltagen mit je vier Punkten gleichauf. YB und Feyenoord peilen den zweiten Sieg in Folge an.

Die Berner musste sich am 1. Spieltag mit 1:2 bei Porto geschlagen geben, setzte sich dann aber mit 2:1 gegen die Rangers durch. Ein Tor in der Nachspielzeit von Christian Fassnacht brachte dabei den Heimsieg. Auch Feyenoord holte zuletzt einen Dreier vor eigenem Publikum und meldete sich mit einem 2:0 gegen Porto zurück, nachdem man den Auftakt in Glasgow mit 0:1 verloren hatte.

Spielbeginn ist um 1855 Uhr, Live auf SRF2


Swiss Indoors

Man feiert ein Jubiläum am Rheinknie. Den die heurige Ausgabe ist Nummer 50 und es hat sich ein hübsches Teilnehmerfeld angemeldet. Als Lokalmatador hat sich wie üblich Roger Federer angemeldet. Neben ihm sind noch Alex Zverev, Stefano Tsitsipas, Roberto Bautista Augut, Fabio Fognini, David Goffin und Stan Wawrinka vertreten.

Ich habe elf Spieler aus den Top30 gezählt.

SRF2 wird jeden Tag Live aus Basel senden. In der Regel wird das +/- um 1700 Uhr sein. Es kann aber Abweichungen geben. Daher bitte das Programm konsultieren.


Ski Alpin

Es ist ja jedes Jahr das Gleiche. Es ist Oktober, draussen wird es früher dunkel. es wird kühler und es regnet viel. Und dann ist man jedes Jahr wieder erstaunt, das der Ski-Weltcup wieder beginnt.

Und wie immer beginnt dieser im österreichischem Sölden im Tirol.

Gefahren wird wie üblich ein Riesenslalom sowohl bei den Damen als auch bei den Herren:

fis-ski.com

Lara Gut gewann hier die Rennen 2013 und 2016.

Die Rennen werden wie üblich bei SRF2, ORF1 und ARD/ZDF gezeigt.

Nächste Weltcup wird dann das finnische Levi sein. Das wird aber erst Ende November der Fall sein.


Super League

Zwölfte Runde in der Super League. Und das Livespiel vom kommenden Sonntag könnte man sich denken:

sfl.ch

Aber nein, es ist nicht Zürich gegen Basel, sondern YB gegen Thun.

Von der Tabelle her eine mehr als eindeutige Angelegenheit. Aber Derbys sind wie Cup, sie schreiben mitunter ihre eigenen Geschichten. So auch nächsten Sonntag. Auch wenn Thun Letzter ist sind die drei Punkte für YB noch lange nicht gebucht. Vor allem dann nicht wenn YB in seinem Spiel gegen Feyernoord einen bösen Abschiffer erleiden sollte.


MotoGP

We’re going to the beautiful Australia. Gefahren wird auf dem Kurs in Philip Island. Phillip Island ist eine Insel im australischen Bundesstaat Victoria. Sie liegt etwa 80 Kilometer Luftlinie südöstlich von Melbourne.

Und weil es eben Australien ist die Zeiten alles andere als angenehm. DIe Moto3 fährt in der Nacht auf Sonntag um 0200 Uhr, die Moto2 um 0320 Uhr und die MotoGP um 0500 Uhr.

Es ist übrigens das drittletzte der Saison. Und wenn Tom Lüthi noch was reissen möchte, muss er sich langsam aber sicher sputen:

motogp.com

Formel 1

Mein Chef ist gerade geschäftlich dort drüben. Gefahren wird im Autódromo Hermanos Rodríguez in Mexiko-City.

Eingeweiht wurde die Strecke bereits 1959 und hies bis 1979 Magdalena Mixhuca. Dann wurde sie nach den Brüdern Pedro und Ricardo Rodriguez benannt. Ricardo starb auf dieser Strecke in einem Training zu einem (noch nicht zur WM zählenden) Grossen Preis von Mexiko 1962.

Nach einige Unterbrüchen wird auf dieser Strecke wieder seit 2015 gefahren. Die letzen beiden Ausgaben gewann Max Verstappen.

Die Zeitverschiebung beträgt sieben Stunden. Start zum Rennen ist um 2010 Uhr Schweizer Zeit.

Wie immer übertragen von SRF2, ORF1 und RTL.


Rugby WM

Ein kleiner Hinweis auf die derzeit laufende Rugby-WM in Japan. Nächstes Wochenende finden die beiden Halbfinals statt. Die Spiele sind auf Samstag und Sonntag angesetzt und beginnen jeweils um 1000 Uhr Schweizer Zeit.

Alle Spiele werden von P7Maxx übertragen.


NFL / College Football

Und wo wir doch schon bei P7Maxx sind, hier noch der obligate Hinweis auf American Football.

Am Samstag ab 1800 Uhr wie immer eine Partie im College Football. Wie immer kann man nur spekulieren welches Spiel gezeigt wird. Aber eine Partie sticht klar heraus: Das an Nummer vier gerankte Ohio State zu Hause gegen die an Nummer sechs liegenden Wisconsin Badgers.

Am Sonntag wie immer zwei Spiele aus der NFL. Und aufgepasst: Nächsten Sonntag ist Zeitumstellung. Das heisst, das erste Spiel beginnt bereits um 1800 Uhr. Und es ist auch schon bekannt welches, den es wird in London gespielt: Rams gegen Bengals.

Das zweite Spiel wird wie üblich im Verlauf der nächsten Woche bekannt gegeben.


Das soll’s von mir gewesen sein

Setzt Euch hin und schaut’s

Wochensport 40 / 2019 – Wenn Nationalmannschaften reisen II

Einen schönen Sonntag Euch Allen

Der Titel verrät es, es geht wieder vornehmlich um Fussball und dem zweiten Schwung an Spielen in der Qualifikation zur Europameisterschaften nächstes Jahr.

Dazu gibt es noch weitern Fussball Marke Super League, MotoGP sowie American Football.


EM-Quali

Es beginnt am Montag Abend um 2045 Uhr wenn die Engländer auswärts gegen Bulgarien spielen. Mit Blick auf die Tabelle grundsätzlich eine einfach Sache für die Engländer. Denn die stehen mit 12 Punkten aus fünf Spielen an der Spitze, während die Bulgaren nur deren drei aus sechs vorweisen können. Aber die Bulgaren können immer ein heisses Pflaster sein. Daher sei Vorsicht geboten.

Das Spiel gibt es Live bei ITV.

Am Dienstag um 2045 Uhr bestreitet die Schweiz ihr zweites Spiel. Es geht zu Hause gegen Irland in Genf.

Und siegen wird so oder so Pflicht sein. Live auf SRF2.

Wer den Spanier TVE La 1 reinbekommt, der kann sich zeitgleich auch Schweden gegen Spanien anschauen.

Spanien hält sich weiterhin an der Tabellenspitze, die auch nicht gefährdete ist sollten sie gegen Schweden verlieren.

Spielbeginn auch hier um 2045 Uhr.


Super League

Endlich wieder Ligafussball werden einige einwerfen:

sfl.ch

Die Nachricht der letzten Tage war die Vertragsauflösung von Valon Behrami in Sitten. Wundert einem nachträglich nicht weiter. Zwei Sturköpfe (Behrami – CC), die aufeinander treffen konnte ja nicht gut gehen. Spielerisch dürfte es für Sion auch nicht schlimm sein. Denn der Einfluss Behramis auf dem Feld war eher gering.

SRF hat sich für die Partie zwischen Servette und St. Gallen entschieden.


MotoGP

Viertletztes Rennen der Saison und Marc Lüthi sollte langsam aber sicher Gas geben wenn er sich noch einigermassen realistische Chancen auf einen WM-Titel machen will.

Er ist derzeit auf Rang vier mit 178 Punkten. Auf drei ist Brad Binder mit 180, auf zwei Augusto Fernandez mit 184 und an der Spitze ist immer noch Alex Marquez mit 224 Punkten. Es geht als äusserst eng zu und her.

Gefahren wird in Japan, genauer auf dem Twin Ring in Motegi. Der Kurs wurde 1997 von Honda gebaut, der eine eigene Rennstrecke wollte. Im Jahr 2000 wurde die Strecke dann auch für die MotoGP „aufgemacht“.

Japan heisst auch früh aufstehen wenn man die Rennen sehen möchte. Die Moto3 beginnt um 0500 Uhr, die Moto2 um 0620 Uhr und die MotoGP um 0800 Uhr.

Eurosport hat wie immer alle Rennen im Programm. SRF zeigt die Rennen der Moto2 und der MotoGP.


American Football

Wie immer am Sonntag Abend zwei Spiele der NFL ab 1900 Uhr. Und wie üblich werden die zu übertragenden Spiele erst im Verlauf der nächsten Woche bekanntgegeben.

Am Samstag um 1800 Uhr eine Partie des College Football. Auch diese Partie wird erst im Verlauf der nächsten Woche bekanntgegeben.


Das soll’s von mir gewesen sein

Setzt Euch hin und schaut’s

Wochensport 39 / 2019 – Wenn Nationalmannschaften reisen

Einen schönen Sonntag Euch Allen

Das wird eher eine „schnelle“ Woche. Denn ich habe auf meiner Liste nur zwei Sachen. EM-Quali im Fussball sowie Formel 1 aus Japan am nächsten Sonntag.


EM-Quali

Ab nächsten Donnerstag geht es mit der Qualifikation zur Europameisterschaften nächstes Jahr in Frankreich weiter. Je nach Team steht Spieltag sechs oder sieben auf dem Programm.

Das einzige Spiel, dass man am Donnerstag im öffentlichen TV sehen kann ist Österreich gegen Israel ab 2045 Uhr (ORF1). Die Ösis sind auf einen Sieg angewiesen wenn Sie den Anschluss an Polen und Slowenien nicht verlieren wollen (Österreich ist derzeit Dritter).

Am Freitag, ebenfalls ab 2045 Uhr, auf TF1 das Spiel der Franzosen auswärts bei Island. Frankreich ist derzeit punktgleich mit der Türkei an der Spitze. Island ist auf Rang drei.

Die Kollegen haben die Partie der Three Lions auswärts bei den Tschechen im Programm. Die Engländer haben bisher alle ihre Spiele gewonnen. Gewinnt man gegen Tschechien hat man bereits sechs Punkte Vorsprung.

Am Samstag um 1800 Uhr dann das Spiel der Schweizer Nationalmannschaft auswärts in Dänemark. Nach all den Querelen um Shaqiri hat man vorgestern Freitag das Kader bekanntgegeben. Im Grossen und Ganzen kommen die Nominationen ohne grosse Überraschungen daher. Einzig jene von Lichtsteiner hat mich doch verwundert. Ich kann mir aber vorstellen, dass Lichtsteiner weniger eine spielerische Variante darstellt sondern mehr für „in der Kabine“. Auch wenn er im Kader steht. Lichtsteiner ist für mich immer noch eine Führungsfigur.

Dänemark auswärts wird kein Zuckerschlecken. Aber gewinnen sollte man dann doch. Denn die Schweiz ist derzeit „nur“ dritter in der Gruppe hinter Irland und Dänemark. Auch wenn man auf den Führenden Irland drei Punkte Rückstand hat hat die Schweiz einen bestimmten Vorteil. Alle Teams in der Gruppe haben fünf Spiele auf dem Konto. Die Schweiz nur deren vier.

Das Spiel wie immer auf SRF2.

Auf RAI 1 um 2045 Uhr Italien gegen Griechenland. Hier auf den Sieger zu tippen dürfte nicht allzu schwer fallen. Italien mit sechs Siegen aus sechs Spielen. Griechenland ist vorletzter mit fünf Punkten aus sechs Spielen.

Wer es mehr mit spanischem Fussball hat der schalte TVE La 1 ein wenn um 2045 Uhr die spanische Nationalmannschaft auswärts auf Norwegen trifft.

Am Sonntag greifen dann auch die Deutschen in das Geschehen mit ein. Um 2045 Uhr spielen sie auswärts bei Estland. Übertragen von RTL.

Zeitgleich haben die Österreicher ihr zweites Spiel. Gespielt wird auswärts bei Slowenien. Übertragen von ORF1.


Formel 1

Es geht nach Suzuka:

f1.com

Sie gehört sich zu den interessantesten Strecken im Kalender. Dies weil sie von den Fahrern doch einiges abverlangt und fahrerisch zu den schwierigeren gehört.

In Suzuka sucht man beim Setup in etwa den Mittelweg. Zuviel oder zuwenig Abtrieb will man vermeiden. Vor allem muss man auf die Reifen aufpassen. In Suzuka kann es schnell passieren, dass das Auto dauernd rutscht und somit die Reifen arg in Mitleidenschaft zieht.

Und dann ist da noch das Wetter. Auch wenn es in den letzten Jahren „ruhig“ blieb und das Wetter jeweils sonnig war, kann das Wetter schnell auf Regen umschlagen. Und wenn es regnet, dann richtig.

Suzuka heisst auch immer früh aufstehen wer das Rennen sehen will. Rennstart ist um 1410 Uhr Ortszeit. Heisst bei uns um 0710 Uhr morgens.

Wie immer übertragen von SRF2.


NFL & College Football

Wie mittlerweile üblich überträgt P7Maxx am Samstag ab 1800 Uhr ein Spiel im College Football. Es kann nur spekuliert werden welches Spiel es sein wird. Aber wenn ich tippen müsste wäre das entweder Oklahoma bei Texas oder die Michigan Wolverines bei Illinois.

Am Sonntag dann ab 1900 Uhr zwei Spiele der NFL. Wie üblich wird erst am Dienstag Abend spät (oder Mittwoch Morgen früh bekanntgegeben welche Spiele übertragen werden.


Das soll’s von mir gewesen sein

Setzt Euch hin und schaut’s