Wochensport 46 / 2019 – Advent, Advent, ein Grashalm brennt

Einen schönen Sonntag Euch Allen

Es ist mal wieder einer dieser Woche, die vor allem im Zeichen des Fussballs stehen. Ab Dienstag stehen Champions League und Europa League im Fokus. Am Wochenende dann wieder die Super League.

Am Wochenende dann der Saisonstart im Skispringen, Formel 1, College Football / NFL sowie Ski Alpin.


Champions League

Der Dienstag steht vor allem im Zeichen des Gigantenduells zwischen Real Madrid und PSG, das aber leider nicht im öffentlich TV zu sehen ist (SRF2 zeigt das Spiel ReLive in der Nacht auf Mittwoch ab 0040 Uhr).

Teleclub Zoom hat das Spiel zwischen Galatasaray Istanbun und dem FC Brügge im Programm. Ein Spiel das insofern interessant ist weil beide gewinnen müssen um noch irgendeine Chance zu haben für ein Weiterkommen. Brügge steht mit zwei Punkten auf Rang drei und Gala mit nur einem Punkt am Tabellenende. Nur der eine Punkt wäre ja noch das eine, aber Gala hat in den vier vorherigen Spielen noch kein einziges Tor geschossen. Wenn also mal das Tor treffen dann am besten nächsten Dienstag. Das Hinspiel ging übrigens, wenig überraschend, 0:0 aus.

Anpfiff ist um 1855 Uhr.

Bei den Kollegen von SRF2 ist am Mittwoch Abend ab 2100 Uhr die Partie zwischen Barcelona und Borussia Dortmund im Programm.

Im Rückspiel in Dortmund trennte man sich 0:0. Wobei die Dortmunder das Spiel durchaus hätten gewinnen können, hätte Marco Reus nicht einen Penalty verschossen.

Beide Teams können sich mit einem Sieg das Weiterkommen sichern.


Europa League

Die Spiele der Berner Young Boys zu Hause gegen den FC Porto sowie des FC Basel auswärts bei FK Krasnodar sind leider nicht zu sehen. SRF2 zeigt die Partie des FC Lugano zu Hause gegen den FC Kopenhagen. Anpfiff ist um 2100 Uhr. Und auch wenn dies die Partie zwischen dem Letzten und den Ersten der Tabelle ist, so sind die beiden Teams nur durch vier Punkte getrennt (2 / 6 Punkte). Lugano schaffte im Hinspiel immerhin ein 0:0.

Einen Leckerbissen hat RTL im Programm: Arsenal gegen die Eintracht aus Frankfurt. Erster gegen Dritter. Sollten die Engländer das Spiel gewinnen sind sie sicher weiter. Das Hinspiel war für die Eintracht ein Desaster, denn es ging gleich 0:3 verloren.

Anpfiff ist um 2100 Uhr.


Super League

Runde Nummer 16 und das Livespiel vom kommenden Sonntag dürfte nicht allzu schwer zu erraten sein:

sfl.ch

Ich seh’s schon kommen. Die Partie wird im Vorfeld von den Medien als quasi-entscheidend für den Meistertitel hoch sterilisiert obwohl die Implikationen gegen null tendieren dürften. Aber ein interessantes Spiel wird so oder so.

Kleiner Fun-Fact: Auch letzte Saison traf man in der 16. Runde in Basel aufeinander. Das Spiel gewannen die Berner mit 3:1 nach Toren von Camara, Sulejmani und Fassnacht.

Übertragen wie immer von SRF2.


Eishockey

Es ist wieder Cup und es stehen die Virtelfinals auf dem Programm. Und mit dem HC Ajoie ist auch ein Team aus der NLB vertreten. Und der ZSC sollte sich warm anziehen. Denn Ajoie ist derzeit Tabelleführer. Gut, das ist der ZSC ebenfalls, trotzdem sollten die Zürcher mit einem gehörigen Mass an Respekt ins Wallis fahren. Leider gibt es die Partie nicht zu sehen.

Teleclub Zoom zeigt am Montag Abend das Berner Derby zwischen dem EHC Biel und den Tigers aus Langnau.

sihf.ch

Ski Alpin

Nächste Station im Weltcup. Während die Männer ins kanadische Lake Louis fahren sind die Frauen im amerikanischen Killington unterwegs:

fis-ski.com

Alle Rennen werden wie immer von SRF2, ARD/ZDF, ORF und Eurosport übertragen.


Skispringen

Und wo wir doch schon beim Schnee sind können wir auch gleich da bleiben. Denn die Skispringen eröffnen im finnischen Kuusamo-Ruka ihre Saison mit einem Springen am Samstag und am Sonntag:

fis-ski.com

Traditionell ist hier vor allem Eurosport immer mit am Start.


Formel 1

Letztes Rennen der Saison 2019. Es wird die Triumphfahrt für den bereits als Weltmeister feststehenden Lewis Hamilton.

f1.com

Wieder eine dieser Strecken wo man beim Setup Kompromisse eingehen muss. Denn durch die langen Geraden sowie die engen Teilstrecken müssen die Flügel so gestellt werden, dass man in den langen Geraden nicht zu viel Topspeed verliert weil man auch in den engen Teilen nicht zu viel Zeit verlieren möchte.

Start zu Rennen ist um 1410 Uhr Schweizer Zeit. Wie immer übertragen von SRF2, ORF und RTL.


College Football / NFL

Bevor ich zur Wiederholung des samstäglichen und sonntäglichen Football-Spektakels ansetze gibt es am Donnerstag bzw. in der Nacht auf den Freitag zu zwei Spielen.

Denn in den Staaten wird Thanksgiving gefeiert. Und an Thanksgiving gibt es immer Football.

Es beginnt um 2230 Uhr mit Buffalo gegen Dallas und um 0220 Uhr New Orleans gegen Atlanta.

Am Samstag dann wieder ein Spiel des College Football um 1800 Uhr und am Sonntag ab 1900 Uhr zwei Spiele der NFL.

Alles wie immer auf P7Maxx.


Das soll’s von mir gewesen sein

Setzt Euch hin und schaut’s

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s