Wochensport 3 / 2020 – Berner Oberländer Woche

Einen schönen Sonntag Euch Allen

Der Titel verrät es. Nach Adelboden folgt traditionellerweise das Renn-Wochenende in Wengen. Ist aber nicht das Einzige Schnee-Event. Es gibt noch Biathlon und Langlauf. Nächstes Wochenende startet die Bundesliga in die Rückrunde und in der NFL geht es mit den Playoffs weiter.


Ski Alpin

Es ist eine Strecke, die nicht mehr vorgestellt werden muss. Nebst Kitzbühl der Klassiker unter den Abfahrten:

lauberhorn.ch

Traditionell ist der Start in Wengen immer auf 1230 Uhr gesetzt.

Es ist aber nicht das einzige Rennen an diesem Wochenende in Wengen. Am Freitag gibt es um 1030 und um 1400 Uhr eine Kombination und am Sonntag um 1015 und um 1315 Uhr einen Slalom.

Auch die Damen sind unterwegs. Die fahren am Dienstag ab 1800 Uhr einen Slalom im österreichischen Flachau. Der zweite Lauf findet um 2045 Uhr statt.

Nach Flachau geht es im italienischen Sestriere weiter:

fis-ski.com

Alles Rennen werden wie immer von SRF, ARD/ZDF, ORF und Eurosport übertragen.


Biathlon

Auch für die Biathleten geht es weiter. Sie sind ab dem Mittwoch im deutschen Ruhpolding unterwegs:

skigebiete-test.ch

Rennen werden stets von Eurosport übertragen. Auch ZDF/ARD sollten die Rennen Live zeigen.


Langlauf

Die Langläufer müssen nach Tschechien, genauer nach Nové Město.

skigebiete-test.ch

Wie immer übertragen von Eurosport.


Bundesliga

Rückrundenstart mit der Runde 18. Traditionellerweise überträgt das ZDF jeweils ein Spiel aus Runde 1 und 18.

Heuer ist das nächsten Freitag die Partie zwischen Schalke und Mönchengladbach. Man darf es durchaus als Spitzenspiel bezeichnen. Denn der Fünfte trifft zu Hause auf den Zweiten der Tabelle.

In den letzten fünf Aufeinandertreffen in der Bundesliga gab es drei Unentschieden sowie zwei Siege für Gladbach.

Das Hinspiel im September letzten Jahres endete übrigens 0:0.

Anpfiff ist um 2030 Uhr.


NFL

Nächsten Sonntag Abend finden die Conference Championships statt, also die eigentlichen Halbfinals für den Super Bowl. Da die Divisionals gestern und heute Abend ausgespielt werden ist natürlich noch nicht klar wer nächste Woche spielen wird.

Was bisher klar ist, dass die AFC das erste Spiel haben wird (2105 Uhr) und die NFC das Zweite (0040 in der Nacht auf Montag).

Wer DAZN oder sogar den Gamepass der NFL hat dem empfehle ich dort anzudocken. Ansonsten ist auch ProSieben ab 2045 Uhr Live auf Sendung.


Snooker

Heute haben im Ally Pally (Dart-Freunde kennen den Ort bestens) die diesjährigen Masters angefangen. Es handelt sich hierbei um ein Einladungsturnier wo jeweils 16 Spieler eingeladen werden.

Und wenn es um Snooker geht ist Eurosport die erste Anlaufstelle.


Das soll’s von mir gewesen sein

Setzt Euch hin und schaut’s

Wochensport 2 / 2020 – Welcome to Göteborg

Einen schönen Sonntag Euch Allen

Eine der grösseren Nummern nächste Woche ist der Beginn der Handball-Europameisterschaften. Darum beginnen wir den Wochensport mal mit einer Quizfragen (nicht googlen, ja?): Wann hat die Schweizer Nationalmannschaft das letzte Mal an einer EM teilgenommen? Die Auflösung gibt es unten.

Daneben gibt es vor allem Sport, der auf weisser, rutschiger Unterlage stattfinden wird: Skispringen, Langlauf, Biathlon sowie Ski Alpin. Und dann wären dann noch selbstverständlich die Playoffs in der NFL.


Handball

Die Europameisterschaften finden in drei Ländern statt: Schweden, Norwegen und Österreich. Ursprünglich haben diese drei Ländern je eine Einzelbewerbung abgegeben. Aus organisatorischen Gründen hat man sich dann aber zusammengeschlossen. Aus diesem Grund hat der Europäische Handballverband die Aufstockung von 16 auf 24 bereits auf diese EM hin entschieden (ursprünglich war dies erst auf die Endrunde 2022 vorgesehen).

Die Schweiz hat von der Aufstockung profitieren können und nimmt insgesamt das vierte Mal nach 2002, 2004 und 2006 an einer EM teil. Die Antwort ist somit 14 Jahre.

Ihre Gruppenspiele wird die Schweiz in der Scandinavium genannte Halle in Göteborg. Als Gruppengegner wurden Schweden, Slowenien und Polen zugelost. Erstes Spiel nächsten Freitag um 2030 Uhr gegen die Schweden. Zweites Gruppenspiel gegen Polen am Sonntag um 1600 Uhr.

Eine Übersicht wer wann spielt findet sich auf der Homepage des Turniers.

Übertragungstechnisch habe ich leider nicht eruieren können inwiefern SRF Spiele zeigen wird. Wenn ich tippen müsste würde ich sagen, dass sie die Spiele mit Schweizer Beteiligung als Livestream anbieten wird.

ARD/ZDF haben die Rechte für alle Spiele mit deutscher Beteiligung erhalten. Eurosport 1 zeigt insgesamt 16 Spiele, aber nur solche ohne deutsche Beteiligung.

Kleiner Fun-Fact am Rande: Die EM 2006 fand in der Schweiz statt. Und ihre Gruppengegner waren unter Anderem Polen und Slowenien. Mit nur einem Punkt (Unentschieden gegen Polen) schied man als Gruppenletzter aus.


Skispringen

Letztes Springen der heurigen Vierschanzentournee. Gesprungen wird auf der Paul-Ausserleitner-Schanze in Bischofshofen.

Die Qualifikation findet heute Sonntag um 1630 Uhr statt. Das Wettkampfspringen dann morgen Montag um 1730 Uhr.

Übertragen wie immer von ARD/ZDF, SRF, ORF und Eurosport.


Ski Alpin

Volles Programm nächste Woche. Und diese Woche hat seinen klaren Höhepunkt. Denn der Riesenslalom auf der Chuenisbärgli steht auf dem Programm. Sie gilt als die schwerste Riesenslalomstrecke im Weltcup. Sowohl der Start als auch der Zielhang sind äusserst steil. Zudem ist die Strecke schräg abfallend. Man frage mal bei Daron Rahlves nach:

Nebst Adelboden finden nächste Woche aber noch weitere Rennen statt:

Es beginnt im italienischen Madonna di Campiglio:

fis-ski.com

Geht weiter im österreichischem Altenmarkt-Zauchensee:

fis-ski.com

Und endet eben in Adelboden:

fis-ski.com

Alle Rennen werden wie immer von SRF, ARD/ZDF, ORF und Eurosport übertragen.


Biathlon

Es ist die erste Station im 2020. Der Weltcup macht Halt in Oberhof:

skigebiete-test.ch

Erste Anlaufstelle für die Übertragungen sind ARD/ZDF.


Langlauf

Nicht in die Berge in die Stadt fahren wir. Der Weltcup macht Halt in Dresden:

skigebiete-test.ch

NFL

Es geht weiter in den Playoffs mit der Divisional Round, wo auch San Francisco, Baltimore, Kansas City und Green Bay in die Playoffs einsteigen.

Den Beginn machen die 49ers am Samstag Abend. Abschliessen werden die Packers in der Nacht von Sonntag auf Montag.

Achtung: Alle Spiele werden von Pro7 übertragen und nicht von P7Maxx.


Das soll’s von mir gewesen sein

Setzt Euch hin und schaut’s.